... Ein Ausflug in den Wilden Westen - Pullmann City im Harz, Bundesland Sachsen-Anhalt Teil 2

... Young Lady auf dem Schimmel mit der Fahne "Baffalo Bills Wild-West-Show von 1883" ...
Hasselfelde: Pullman City |

Am Himmelfahrtstag war ein Harzausflug geplant - Ziel: Pullman City Harz Teil 2 von 3

Wo ist diese Western - Enklave im Harz zu finden ?
Folgen Sie der B 81 von Hasselfelde nach Blankenburg. Vom Zentrum Hasselfelde aus sind es etwa 3 km bis zur:
Westernstadt Pullman City Harz
Am Rosentale 1 · 38899 Hasselfelde

Buffalo Bill´s Wild West Show auf der Mainstreet

Wild West Shows unterwegs waren Varieté- Vorstellungen in den USA und Europa . Die erste und die prototypische wilde Westshow war Buffalo Bill 's, im Jahre 1883 gegründet und nachhaltig bis 1913 an vielen Orten durchgeführt.
In die Shows wurden viele westliche Künstler und Persönlichkeiten eingeführt um eine romantisierende Version der amerikanischen Old West, einem breiten Publikum zu zeigen.

Die Mythologie und Legenden

Der amerikanische Wilde-Westen evoziert Bilder von Abenteuer gefüllt mit Cowboys, Indianern , wilden Tieren, wilde Partys mit Gesetzlosen, Prostituierten und Postkutschen . Die wirkliche amerikanische Westen des 19. Jahrhunderts war nicht annähernd so glamourös wie oft dargestellt. Cowboys, Indianer, Armee-Scouts, Geächtete, und wilde Tiere haben wirklich im Westen existiert. Allerdings waren Schießereien, Postkutschen-Angriffe und Überfälle der Eisenbahn nicht alltäglich. Der dramatische Mythos des Wilden Westens, wie wir ihn heute sehen, ist wirklich eine "aufgeblasene Übertreibung".
Unterstützt wurde diese Form der Darstellung durch Filme, Groschenromane, Live-Auftritte, Gemälde, Massenzeitschriften, Skulpturen und Fernsehen.

William Frederick Cody, besser bekannt als Buffalo Bill,

konnte dazu beitragen, dass diese dauerhafte Legende des Wilden Westens auch im Osten, in Europa und anderen Erdteilen, als eine dauerhafte Legende des Wilden Westens geschaffen wurde und bis heute teilweise erhalten bleibt.

Buffalo Bill wurde als William Frederick Cody

am 26. Februar 1846 in Iowa geboren und lebte bis 10. Januar 1917. Cody wuchs in Kansas (im mittleren Westen) auf und liebte seine Art zu leben. Als er älter wurde, waren einige seiner Titel (Büffeljäger, US Army Scout und Führer, Schausteller sowie Pony Express-Reiter, indianischer Kämpfer und auch Autor) für seinen Ruhm bestimmend.

Zoomen Sie bitte wieder die Biklder auf - danke

2
1
1
1
2
1
2
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
11.484
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.05.2015 | 05:09   Melden
5.933
Annette Funke aus Halle (Saale) | 20.05.2015 | 09:39   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 20.05.2015 | 11:59   Melden
6.658
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 20.05.2015 | 15:42   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 20.05.2015 | 17:27   Melden
7.337
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 03.06.2015 | 15:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.