... eine Reminiszenz an Kanada - das Land der Sehnsucht, der endlosen Wälder, der rauschenden Flüsse und Seen Teil I

... die Flagge von Kanada ...
 
... unser Flugzeug von Framkfurt am Main nach Toronto im Distrikt Ontario
Toronto (Kanada): Toronto |

Unsere Reisezeit: vom 29.09.2009 bis zum 14.10.2009

In der Jahreszeit des "Indian Summer" bereisten wir in 2 Wochen den Osten Kanadas und anschließend den Westen des riesigen Landes. Ein Hauch von Abenteuer, Sehnsucht erwartete uns - waren auf Walsafari, beobachteten Orcas die Schwertwale und Belugas die Weißwale im St. Lorenz-Strom. Der St. Lorenzstrom beginnt am Ontariosee und hat eine Länge von 1.200 km und fließt in den Atlantik. Kanada ist ein Bundesstaat mit 10 Provinzen und 3 Territorien.
Im Osten bereisten wir 2 Provinzen ONTARIO mit der Hauptstadt Toronto und QUEBEC mit der Hauptstadt Quebec.

Die 1. Station war Toronto

Flug von FFM -Toronto betrug 8 Std. und 40 Min. Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt - 6 Std. Hauptstadt Ontarios und gleichzeitig größte Stadt des Landes ist Toronto (ca. 2,6 Mio Einwohner). Nach Stadtrundfahrt und Besichtigungen vom CN-Tower (Canadian National Tower) 535 m hoher Fernsehturm und Wahrzeichen der Stadt mit Aussichtsplattform und Restaurant (in 342 m und 351 m Höhe)

... war der nächste Höhepunkt der Besuch der Niagarafälle, diese sind von Toronto ca. 150 km entfernt.

Das Wasser des ERIE-See fließt über den Niagara-River in den Ontario-See und der Ablauf des Ontario-See ist der mächtige St. Lorenz-Strom. Am Nachmittag des 30.09. trafen wir in Nigara Falls City ein. Die Wasserfälle des Niagara-Flusses befinden sich an der Grenze zwischen dem US-Staat New York und der kanadischen Provinz Ontario. In der Sprache der Ureinwohner bedeutet Niagara „donnerndes Wasser“. Das Wasser stürzt er 58 Meter in die Tiefe. Die oben gelegene Insel Goat Island (Ziegeninsel) spaltet die Fälle in zwei Teile. Der US-amerikanische Teil hat eine Kantenlänge von 363 m, der kanadische eine von 792 m. Das Wasser des US-amerikanischen Teils fällt nach 21 m auf eine Sturzhalde, die bei einem Felssturz 1954 entstand. Der kanadische Teil (Horseshoe, deutsch Hufeisen) hat eine freie Fallhöhe von 52 m. Mit Ausflugsbooten den „Maid of the Mist“ kann man die Fälle befahren - ein Erlebnis. Am Abend wird das Naturwunder mit Lichtorgeln sehr farbig angestrahlt.

Am 01.10.09 fuhren wir im Bus von Niagara Falls ins 580 km entfernte Ottawa

Die Fahrt ging entlang der Route 401 vorbei an KIngston zu einem Besuch der 1000 Inseln im St. Lorenz Strom. Diese waren eingerahmt vom herbstlich gefärbten Laub der Bäume und sehr schöne Bungalows säumten das Ufer. Ottawa die Landeshaupstdt erreichten wir am Nachmittag und besuchten das Canadian Museum of History - das Museum für Völkerkunde. Eine beeindruckende Reise durch die kanadische Geschichte der Ureinwohner, der First Peoples neuerdings auch First Nations genannt. Der Großraum Ottawa-Gatineau ist mit 1.237.000 Einwohnern der viertgrößte Ballungsraum Kanadas. Am Folgetag führte uns eine Stadtrundfahrt zum Parlament und anschließend ging die Fahrt von Ottawa nach Quebec City 450 km entlang der Autoroute 50 E und und 40 E und vorbei an Montreal.

Quebec ist eine Stadt mit 480.000 Einwohnern und die Hauptstadt der gleichnamigen französisch sprechenden Provinz

Durch die Stadtrundfahrt konnten wir die baulichen Schönheiten dieser Stadt bewundern. Âuch das Hôtel du Parlement in der Stadt Québec, Sitz der Nationalversammlung. Die Stadt besitzt ein außerordentlich europäisch anmutendes Flair.

Ein Höhepunkt der Reise war die Fahrt mit dem Bus am 03.10.09 ins 220 km entfernte Tadoussac zum "Whale Watching"

Vom Boot aus konnten wir Beluga- und Orca- Wale beobachten und fotografieren - ein für uns einmaliges großartiges Erlebnis. Der St. Lorenz-Strom war hier bereits fast 30 km breit. Das war gleichzeitig der östliche Punkt. Nun ging es zurück nach Quebec.

Am nächsten Tag, am 04.10.09 im das 260 km entfernte Montreal.


In Montreal fanden 1967 die Expo und 1976 die olympischen Spiele statt. 1,7 Millionen Einwohner hat Montreal und ist die zweitgrößte Stadt im Osten Kanadas. Bei einer Stadtrundfahrt besichtigten wir das Stadion und die Rennstrecke der Formel I. Das Stadtbild wird vom Mont Royal geprägt, einem 233 Meter hohen Hügelzug vulkanischen Ursprungs im Zentrum der Insel, von dem sich der Name der Stadt ableitet. Montreal wird von 2 Flüssen umflossen, dem St. Lorenz und dem Mündungsfluss Ottawa.

Am 05.10.2009 ging es mit dem Bus 550 km zurück nach Toronto

Auf dem Rückweg wurde das Ford Henry besucht und die benachbarte Stadt Kingston City sowie ein nachmittäglicher Stop im Big Apple einem Store und Kaffehaus. Im Osten Kanadas sind wir ca. 2.500 km mit dem Bus durch das schöne hernstlich eingefärbte Land gefahren.

Am 06.10.209 flogen wir von Toronto in die Provinz ALBERTA nach Calgary. Es waren 3.500 Flugkilometer. Die Flugzeit betrug 3 Std und 20 Min. Der Zeitunterschied zu Deutschland betrug nun 9 Std.
In 2.Teil berichte ich über den Westen Kanadas.
Bitte zoomen Sie wieder meine Bilder auf, um die Schönheiten des Landes noch besser geniesen zu können.

2
1 4
3
2
1 2
3
3 4
3 3
3
4
5 3
3 3
3 4
3 3
2
3 2
1 3
1 5
1 5
3 5
1 4
3
1
2
2
2
1
1 2
1 3
2
1
3
3
2
3
1 2
2
1 2
2
2 2
1 3
3 1
1
1 2
4 3
3
1
1
2
2
3
1 2
1 2
1 2
2
2
2
2
3
2
1 3
2
3 3
3
3 3
4 2
2
1 2
1 4
1 3
2
2 3
2
3 2
5 2
3 4
2 2
6 5
6 3
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 23.01.2015 | 20:15   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 23.01.2015 | 20:17   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 23.01.2015 | 20:23   Melden
9.062
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 24.01.2015 | 08:10   Melden
7.336
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 24.01.2015 | 08:46   Melden
14.705
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 24.01.2015 | 11:05   Melden
5.931
Annette Funke aus Halle (Saale) | 24.01.2015 | 12:23   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 24.01.2015 | 13:28   Melden
5.931
Annette Funke aus Halle (Saale) | 24.01.2015 | 14:33   Melden
6.658
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 25.01.2015 | 11:39   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 26.01.2015 | 19:00   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 28.01.2015 | 18:25   Melden
11.471
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 29.01.2015 | 18:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.