1 - Der Weinort Altenahr / Eifel

Im Ortskern - Fachwerkhaus mit Glockenspiel
...ist eine zwischen Weinbergen gelegene Ortsgemeinde im Landkreis Ahrweiler im nördlichen Rheinland- Pfalz.

Uns zeigte sich dieser Ort von seiner besten Seite - nämlich bei Sonnenschein. Ein schönes Fachwerkhaus reiht sich im Ortskern ans andere und natürlich sind viele davon Hotels.

Hoch über Altenahr thront - weithin sichtbar - die Burgruine Are, die sich zur individuellen oder geführten Besichtigung anbietet und schon mitten im Ort lenkt ein schöner Wanderweg den Wanderer entlang der Ahr direkt ins Naturschutzgebiet Langfigtal, in dem das Flüsschen Ahr in seinem Verlauf eine große Schleife beschreibt.

In Altenahr wurde der Bahnhof im Ort gelassen - man kann also bequem mit dem Zug in die nächsten Orte fahren, etwa in den Doppelort Ahrbrück / Bad Neuenahr oder sogar die 35 km bis Bonn - die andere Richtung haben wir bei unserem Aufenthalt nicht erkundet.

An sämtlichen Berghängen wird mit großem Eifer Weinbau betrieben. Jedes Fleckchen Erde nutzen die Winzer aus, um die Sonne in den Reben und ihren Beeren einzufangen.
Gepflegte Wanderwege mit Rastmöglichkeiten führen durch die Weinberge. Die Weingüter bieten Rastplatz und abwechslungsreiche Bewirtung an.
Die Blicke über die Höhenzüge der Eifel in die Täler und auf die spielzeugkleinen Ortschaften sind einfach wunderbar.

Nur eines hat jeder bedenken: Der Urlauber dort muss unbedingt einen Aktivurlaub einplanen - die Zeit auf einer Sonnenterrasse entschädigt nämlich keineswegs für die entgangenen Eindrücke, die jede Wanderung unweigerlich mit sich bringt.

In diese schöne Landschaft muss man ganz eintauchen und dazu mit Freude seine Wanderschuhe schnüren.
3
3
2
1
1
3
2
2
2
2
1
2
1
1 2
1
1
2
4
2
2
3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
5.947
Annette Funke aus Halle (Saale) | 11.05.2015 | 18:03   Melden
14.719
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 11.05.2015 | 19:12   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 12.05.2015 | 14:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.