Gelebte Inklusion zum 13. Mitteldeutschen Marathon – Ein Erfahrungsbericht

obligatorisches Gruppenfoto in Spergau an der Jahrhunderthalle
Halle (Saale): Marktplatz | Als Herr Tiedtke von PonteKö in einer Sitzung des Behindertenbeirates Burgenlandkreis weitere Mitstreiter für die Aufstellung einer Rollstuhlstaffel suchte, zögerte ich nicht lange und meldete mich an. Gleichzeitig hegte ich den kühnen Gedanken, weitere Mitstreiter und Mitstreiterinnen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis zu gewinnen. Schließlich ist man dank facebook bestens vernetzt. Letztendes war es mir gelungen einen bunten Haufen, ich mein natürlich tolle Mitstreiter, zu finden. Für unsere Staffel galt nicht das Gewinnen, sondern das Ankommen. Jeder sollte sich zu jederzeit gut fühlen und gemessen seiner Fitness laufen. Jeder Teilnehmer zahlte einen Beitrag in Höhe von 10,-- €, der als Spende in voller Höhe in diesem Jahr an die Aktion "Gemeinsam läuft's" des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e.V. fließt. Organisiert wurde „run and roll“ durch das avendi Team aus Dessau.

Angedacht war, dass man vier km mit einem weiteren Läufer und einem Rolli bewältigt. Traute man sich mehr zu, konnte man alle vier km neu entscheiden, ob man weiter laufen möchte. Ich glaube es war für alle Beteiligte ein einmaliges und tolles Erlebnis, was nach Wiederholung ruft. Besonders beeindruckte mich der Teamgeist. Als wir am Ende mit viel Zuspruch der Zuschauer ins Ziel in Halle auf dem Markt liefen, wurde aus zwei Staffeln eine – es war egal ob diejenige oder derjenige als erstes das Ziel erreichte. Die einen warteten auf die anderen, es war eine Sache von Sekunden, und mit den Rollis vornweg kamen wir alle ins Ziel. Grandios!

Weiterhin möchte ich erwähnen, dass wir ab km 28 von einer Läuferin, Frau Silvia Schmied, begleitet wurden, welche den Mitteldeutschen Marathon 2013 als schnellste Frau gewonnen hatte. Auch sie hatte an dieser Idee „Run and roll“ total Freude und war mehr als begeistert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön den Organisatoren und den Mitstreitern meiner Staffel - es war mir eine Freude! Bis zum nächsten Jahr!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.