Kleines Monopoly in Ostrau

Noch ist nicht die Zeit der Winterlinge gekommen, in der die Besucher in Scharen in den Schlosspark Ostrau strömen.

Jetzt sind es nur wenige Spaziergänger, die sich vom Sonnenschein in den verschneiten Park locken lassen ... aber sie alle stehen - nachdem sie ihr Fahrzeug auf dem kleinen Parkplatz abgestellt haben und erwartungsfroh über die große Brücke liefen, vor einem dort abgestellten Schild, das sie ausbremst.

Die kleine Brücke, die in den Schlosspark führt, ist gesperrt und das große, sonst einladend offen stehende Tor des Parks ist verschlossen.

Eine Weg-Skizze gibt Auskunft: Um in den Park zu kommen, ist der Hintereingang zu benutzen. Ein kleiner Umweg also für den, der Einlass begehrt.

Allerdings kann das - bei der Kürze der Sonnenscheindauer - auch ein AUS für den Spaziergang bedeuten, denn wenn die wärmende Sonne verschwindet, greifen erbarmungslos die Kälte und der eisige Wind nach uns. Dann ist ein Rundgang dort draußen wahrlich kein Zuckerschlecken mehr.
Besser ist es also, um die Brückensperrung zu wissen und gleich den Hintereingang anzusteuern.

Das ist wie beim Monopoly-Spiel:
Gehe zum Eingang, gehe nicht über LOS !
Allerdings Geld gibt es nicht zum Einziehen, nur Zeit.

Doch ... sagt man nicht immer: ZEIT IST GELD ... ?

(Die Winterlinge sind aus der Foto-Konserve)
1 2
1
1 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
14.709
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 08.02.2015 | 11:33   Melden
9.067
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 08.02.2015 | 11:46   Melden
1.867
Yvonne Rollert aus Halle (Saale) | 08.02.2015 | 14:04   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 08.02.2015 | 18:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.