Orkney

Earl's und Bishof's Palace
 
ruhige See
Kirkwall (Vereinigtes Königreich): St. Magnus Kathedrale |

Schottland

Kirkwall


Handwerk wird in Orkney groß geschrieben, ob Stricken, Töpfern, Malen oder Schmuckherstellung. Die Designer von Sheila Fleet, Ortak und Aurora Jewelery werden durch das Zusammenspiel von Wellen und Farben inspiriert.
Das Design der Ostsee Strandkörbe kam aus Orkney - die Orkney Chairs.

Das wohl beeindruckenste Gebäude ist die St. Magnus Kathedrale, die 1137 vom Grafen Rognvald erbaut wurde, und seinem Onkel, Magnus Erlendson gewidmet ist. Die nördlichste Kathedrale in GB mit neuen Maßwerk.
Von der Schlacht in Largs kommend, verstarb im Earl's Palast am 12.12.1263 der Norweger König Haakon IV und wurde im Frühjahr 1264 nach Bergen überführt. Einige Monate vorher sahen die Anwohner eine riesige Flotte Langschiffe, in der Elwick Bay, dort sammelte er seine Flotte, um Richtung Loch Alsh und weiter nach Largs zu segeln bzw zu rudern.
Wie überall wurden an Palästen gewerkelt und verschönert wurde auch in Orkney, das dauerte sieben lange Jahren (1600 /07). Earl Patrik Stewart baute mit Zwangsarbeitern und war ein Tyrann wie alte Chroniken belegen.

Und noch einbißchen Geschichte.
Auf South Ronaldsay liegt St. Margarte's Hope, das wahrscheinlich nach
Margaret (4), der Norwegische Prinzessin benannt wurde, die dort 1290 verstarb.

Orkney und Shetland kamen 1469 durch die Heirat des Schottischen Königs
James III (18) mit der dänischen Prinzessin Margarethe (13) zu Schottland, dies schlichtete einen langjährigen Streit zwischen Schottland und Dänemark über die Besteuerung Hebriden und so fiel das Dänengeld/ Schutzgeld weg.
Eigentlich eine gute PR-maßnahme.

Die Insel wurde natürlich auch getauscht, verschenkt und Titel vergeben,
so erhielt Lord James Hepburn, 4th. Earl (Graf) of Bothwell,
Mary Stewart's 3. Ehemann, den Titel 1. Duke (Herzog) of Orkney.
Nach seiner Flucht aus Edinburgh, landete in Shetland und benötigte einen Dolmetscher um Proviant, Waffen u.m, um weiter nach Europa zu fiehen um dort Truppen für Mary's Befreiung und Rückeroberung des Schottischen Thrones zu sammeln, leider kam er dort niemals an. Seine Vergangenheit holte ihn ein.
Er vermählte sich per handfasting* mit Anna Throndson**, ging mit ihr nach Antwerpen und ließ dort sitzen als ihre Mitgift aufgebraucht war.
Sie kehrte zu Ihren Eltern zurück und schwur Rache, klagte ihre Mitgift ein und forderte Schadensersatz.
Lord James wurde vom festgesetzt war starb 1578, nach 10 Jahren Haft, auf Dragsholm und liegt begraben in Farevejle begraben.
* das war in Skandivanien legal, allerdings nicht Scotland und England
** berühmter Norwegischen Admiral Kristoffer Trondson,
der als Dänisch Königlicher Konsul beschäftigt war

Etwas nördlicher, auf Westray, westlich von Dörfchen Pierowall steht die Festung Noltland, dort wohnte der Intrigen spinnende Burgherr Gilbert Balfour. Er war an der Ermordung Henry, Lord Darnley (Maria Stewart's zweitem Eheman) am 10. Februar 1567 beteiligt. http://www.orkneyferries.co.uk/

Anreise erfolgt über Aberdeen oder Scrabster
http://www.northlinkferries.co.uk/ oder von Gills http://www.pentlandferries.co.uk/
oder im Flieger http://www.flybe.com/de/#

http://www.orkneyhotel.co.uk/index.shtml
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.