Zwang zur Mobilität

*
;-)
*~*
Ein jedermann ist heut mobil.
Man muss es sein, das wird verlangt
und drum wird selbst für nahes Ziel
zu einem Fahrzeug noch gewankt.
*
Zum Bäckerladen, zum Friseur,
zum Briefkasten gleich nebenan,
selbst in den Keller kommt man schwer,
wenn man nicht dorthin fahren kann.
*
Ich habe mir nun vorgenommen,
dass ich mich anschließe dem Trend
und glaube, ich hab's hinbekommen,
dass bald mein Auto jeder kennt.
*
Im Zimmer hängt es, zum Verfügen,
ist immer greifbar und mir nah,
liege ich schon in letzten Zügen,
dann steig ich ein und bin gleich da.
*
Ich kenne nicht mehr Parkplatzsorgen,
mein Auto wird zum Kultobjekt.
Ein bisschen Geld muss ich mir borgen,
weil alle Kohle in ihm steckt.
;-)
******************* MM ***********************
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
237
Ursula Safar aus Halle (Saale) | 06.05.2016 | 19:31   Melden
9.038
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 14.07.2016 | 05:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.