Am Wochenende zwei Duelle HSC 96 : Klostermansfeld. Beide endeten mit klaren Siegen für die Gastgeber!

In der Bezirksliga reiste die Erste des HSC 96 zum BSV Klostermansfeld. Wiedermal trat leider nur eine Rumpftruppe an, um auswärts Punkte zu holen. So fehlte es nicht nur beim Spiel an Spielern, sondern auch an einem Spielbericht. Dafür kann hier wiedermal der Gastgeber aushelfen. Hier der Link: Spielbericht BSV
Zur selben Zeit in Halle:
Zum ersten Spiel im Jahr 2014 empfing die Dritte Mannschaft des Halleschen SC die Kreisklassevertretung des BSV Klostermansfeld.
Scheinbar führten viele guten Vorsätze, hinsichtlich im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, zu einer hohen Spielerbeteiligung von 13 Mann bei den Gastgebern.
Von Anfang an wurde den Gästen keine Chance gelassen. Der HSC konnte sich in den ersten Minuten zum 5:0 absetzen.
Eine starke Verteidigung und konzentriert durchgespielte Angriffe waren der Schlüssel für die wahrscheinlich beste Halbzeit der Saison. Halle beendete die erste Halbzeit mit 16:3 Toren.
Im zweiten Durchgang bekam auch die "zweite Garde" ihren Auftritt. Die Konzentration und konsequente Spielführung litt ein wenig unter dem Bewusstsein der hohen Führung.
Mit einer besseren Wurfquote hätte der Vorsprung um einige Tore ausgebaut werden können. Die zweite Halbzeit verlief somit leicht zu Gunsten der Gäste.
Das Weißenfelser Schiedsrichtergespann beendete die äußerst faire Partie beim Stand von 25:14 Toren.(aa)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.