Die SG HSC96/TuS Dieskau an diesem Wochenende: Nur ein Spiel - Nur ein Punkt!

Halle (Saale): Sporthalle Bildungszentrum | Die dritte Mannschaft der SG versuchte am Samstag, den Anschluss an die ersten Tabellenplätze der Kreisklasse nicht zu verlieren. Gegner für das Spiel, welches direkt vor der Partie der mitteldeutschen Oberliga zwischen dem USV Halle und HCE Plauen ausgetragen wurde, war die Kreisklasse-Sieben des BSV 1928 Klostermansfeld. Die Gäste konnten den ersten Torerfolg für sich verbuchen. Dieser wurde aber sogleich gekontert. Mit wechselnden Führungen wurde nach 15 Minuten ein 5:5 erkämpft. Beide Mannschaften agierten bis dahin vollkommen auf Augenhöhe. Eine Tempoverschärfung der Gastgeber in den folgenden Minuten, verbunden mit einem Lauf von 5:0 Toren, ließ die Partie kippen. Klostermansfeld gelang es bis zur Pause, trotz einer kurzzeitigen Überzahl von 6 gegen 3, nicht mehr, den gewachsenen Rückstand bedeutend zu verringern. Somit ergab sich eine verdiente Pausenführung der Reidethaler beim Stand von 13:9 Toren. Die zweite Hälfte begann genau wie die erste mit einer kompletten Ausgeglichenheit, weswegen die SG-Sieben ihren Vorsprung von 4 Toren bis in die letzten 10 Minuten hinein verteidigen konnte. Leider tat sich dann ein Bruch im Spiel der Gastgeber auf: Angriffe wurden nicht mehr konsequent zu Ende gespielt, Unkonzentriertheiten führten zu Ballverlusten und Kontererfolgen für die Gäste. Zudem fehlte nun das berühmte Quäntchen Glück im Abschluss, welches den Unterschied zwischen Torerfolg und Alutreffer ausmacht. Bis zur letzten Sekunde wähnte sich unsere Dritte noch als Sieger, wurde jedoch durch eine äußerst umstrittene Schiedsrichterentscheidung auf Siebenmeter um den verdienten Lohn gebracht. Die Verwandlung des Siebenmeters bedeutete zum Einen das Spielende und zum Anderen den Ausgleich zum 23:23.
Am Valentinstag bestreitet die Dritte ihr nächstes Spiel in Querfurt gegen den Schraplauer SV und wird dann den nächsten Versuch unternehmen, den ersten Sieg seit dem 2. November einzufahren.(aa)

Für die SG HD III: Ließ; Aurin (2), Bieber (3), Dalgahn (5), Eckelt, E., Gering (5) Geyer-Ließ, Hopfgarten, Schröder, Stude (2), Bruchmann (6), Richardt
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.