HSC-Handballer mit verschmerzbarer Auswärtsniederlage

Am letzten Spieltag der Bezirksliga mussten der HSC 96 am Sonntag nach Plotha reisen. Während es für die Hallenser um nichts mehr ging, hatte die dort beheimatete 3.Mannschaft des HC Burgenland sich öffentlich unter Druck gesetzt. Scheinbar hatte man sich für die Saison mehr vorgenommen und wollte sich mit einem Platz am Ende des Mittelfeldes nicht zufrieden geben. Zudem wurde in Plotha nur gegen den Bezirksmeister verloren, also mussten die Gäste mit einem heißen Tanz rechnen.
Dem HSC gelang es in der Anfangsphase es gut das Ergebnis offen zu halten und die Hausherren nicht davon ziehen zu lassen. Das Spiel bewegte sich auf mäßigem Niveau, dem sich leider auch die Merseburger Schiris mit ihrer Spielleitung anpassten.
Zum Abschluss der ersten Halbzeit gelang dem HSC noch mit einem kuriosen Abstaubertor die Führung zum 13:14 Pausenstand.
Als es weiter ging schien der HCB seinen Faden verloren zu haben und die Hallenser konnten sich leicht absetzen. Aber nach 40 Spielminuten fanden die Hausherren wieder zu ihrem Spiel. Der HSC konnte sein Überzahlspiel nicht nutzen und verlor durch Verletzung noch einen Spieler. So kamen die Burgenländer heran und gingen ihrerseits, angetrieben durch das lautstarke Publikum, in Führung. Während der starke Heimtorhüter seinen Kasten vernagelte, riss der HCB immer wieder Lücken in die Gästeabwehr und kam zu einfachen Toren.
So schien mit einer 6-Toren Führung die Entscheidung gefallen zu sein. Die Hallenser behielten den Kopf noch oben, aber auf weniger als drei Tore kamen sie nicht mehr heran. Und wieder war es der HCB-Torhüter der die klaren Chancen der Hallenser vereitelte und dem HSC fehlte es nicht nur in dieser Phase an Alternativen auf der Bank.
So ging das Spiel mit einem 31:27 zu Ende und die Burgenländer kamen noch auf Platz 6 der Tabelle ein. Für die HSC-Handballer reichte es nach Vorjahres-Bronze diesmal mit Platz 9 immerhin noch zu einem einstelligen Tabellenplatz.
Nächste Saison wird man in einer Spielgemeinschaft mit TuS Dieskau im Spielbezirk, der dann wohl ein anderes Gesicht haben wird, gemeinsam auf Punktjagd gehen.

Bis es soweit ist geht der HSC 96 erstmal auf Stimmenjagd:https://verein.ing-diba.de/sport/06116/hallescher-sc-96-sektion-handball
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.