Reidethaler Serien halten – SG HSC96/TuS Dieskau sichertet sich die Wintermeisterschaft in der Bezirksliga

Am Samstagabend hatte die SG I den Aufsteiger TSV Leuna zu Gast. Mit einem 30:20 (16:9) Sieg verteidigte man die Tabellenspitze gegen den punktgleichen Verfolger SG Queis und sicherte sich so zum Ende der Hinrunde die, wie immer bedeutungslose, Wintermeisterschaft.
Einen ausführlichen Spielbericht mit Spielerstatistik findet ihr auf unserer Partnerseite:TuS Dieskau


Die Zweite reiste am Sonnabend nach Plotha zum HC Burgenland 4. Von der Tabelle her hätte es ein Duell auf Augenhöhe werden können, denn der HC hat bisher als Vorletzter nur 2 Punkte auf dem Konto und die SG liegt mit einem Zähler dahinter. Den einzigen Sieg errangen die Burgenländer am Ende glücklich in Halle, so dass die Neuauflage ein spannendes Spiel hätte werden können.
Das so nicht kam lag zum einem daran, dass bei den Gästen wieder insgesamt sieben Spieler fehlten und zum anderen konnte sich der HCB 4 entscheidend mit Spieler aus der, im Dezember aus der Bezirksliga zurückgezogenen dritten Mannschaft verstärken. Dadurch sanken natürlich die Chancen der Reidethaler auf einen Punktgewinn. Umso erstaunlicher war es, dass der Gast mit 2:0 in Führung ging. Dann war aber Schluss mit lustig und die Hauherren rückten mit einem 7:0-Lauf zum 7:2 die Verhältnisse wieder gerade. Die Führung konnte sie dann noch etwas ausbauen, so dass es zur Halbzeit 13:6 stand. Die Gäste machte es dem HC durch etliche Abspielfehler auch nicht gerade schwer.
Nach der Pause fand die SG wieder etwas besser ins Spiel, konnte aber mit 18:12 den Abstand nicht entscheidend verkürzen. Der HC spielte weiter konzentriert und so wurden sich häufende Fehler im Aufbauspiel der Reidethaler zu erfolgreichenTempogegenstößen genutzt. Am Ende stand ein nie gefährdeter 33:19-Sieg der Hausherren, der für sie in der Besetzung garantiert nicht der letzte gewesen sein wird.

SG HD II mit: Paul, Prause, J.; Aurin, Feineis A. (1), Feineis, F. , Günther (2), Heine (2), Kokot (6), Kruse (5), Stingl (2), Zeise (1)


Die Kreisklasse hatte spielfrei. (jp)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.