Saale Bulls schlagen Schönheide mit 4:3 im ersten Punktspiel

Halle (Saale): Sparkassen-Eisdom | Nun wurde es endlich für die Bulls in der Oberliga Ost ernst, denn eine Woche nach dem eigentlich geplanten Saisonstart gegen Jonsdorf waren die Wölfe aus Schönheide im Sparkassen-Eisdom zu Gast. Damit konnte der erste richtige Leistungsvergleich beginnen.

Und wieder waren es die Saale Bulls, welche das erste Drittel klar für sich entscheiden konnten. Zwar konnten auch die Gäste aus Sachsen immer wieder gegenhalten, aber Stephan Quietzsch im Schönheider Tor bekam einiges zu tun. Und in der zehnten Spielminute musste er dann auch nach einem Schuss von Philipp Gunkel ein erstes Mal hinter sich greifen. Dies sollte nach nicht das Ende im ersten Drittel sein, denn ein abgefälschter Schlagschuss von der blauen Linie konnte Matt Abercrombie zur 2:0 Führung nutzen.

Für die meisten Fans und Zuschauer war nach dem ersten Drittel die klare Überlegenheit der Bulls klar und sie gingen von einem weiter so laufenden Spiel aus. Aber es zeichnete sich auf dem Eis ein anderes Spiel ab, denn nun kamen die Wölfe immer weiter ins Spiel und die Bulls in brenzlige Situationen. Diese nutzen dann auch ihre Chancen mit den Toren von Schenkel und Jenka zum Ausgleich und damit war das Spiel wieder offen.

Doch da konnten die Hausherren nach einmal den Schalter umlegen und zurückschlagen. Und dieses Mal war es Kapitän Troy Bigam, welches die Bulls mit einem schnellen Tor zum Ende des zweiten Drittels in Führung brachte. Das Spiel war damit aber noch lange nicht entschieden, denn noch einmal sollte dieses Ablauf mit Ausgleich durch Jenka und der erneuten Führung des Bulls folgen. Es war Matthias Schubert, welche die Saale Bulls zum ersten Saisonsieg auf heimischen Eis schoss.

Um die nächsten Punkte geht es für die Bulls am kommenden Freitag im heimischen Eisdom gegen die Black Dragons aus Erfurt.

Torschützen:
1:0 Philipp Gunkel – 10.
2:0 Matt Abercrombie – 18.
2:1 Björn Schenkel – 32.
2:2 Miroslav Jenka – 38.
3:2 Troy Bigam – 40.
3:3 Miroslav Jenka – 54.
4:3 Matthias Schubert – 54.

Tore: 4:3 (2:0/1:2/1:1)
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.