Saale Bulls siegen im ersten Testspiel

Zum Abschluss Ihres erfolgreichen Trainingslagers in Nordhorn folgte für die Bulls rund um die neuen Trainer Ken Latta am Samstagabend das erste Testspiel der neuen Saison 2014/2015. Dabei standen die Hallenser in Nordhorn gegen die UNIS Friesland Flyers aus Heerenveen auf dem Eis. Die Flyers spielen aktuell in der höchsten Profiliga der Niederlande (Eredivisie) und so war eine spannende erste Partie zu erwarten.

Und das erwartete Spiel sollte sich dann auch so einstellen und es entwickelte sich eine recht köperbetonte und aggressive Partie gegen die Niederländer. Diese nutzen dann auch eine Torchance, trotz eigener Unterzahl, zum Führungstreffer von Joey Oosterveld in der 6. Spielminute und setzen auch danach ihre Spielweise unvermindert fort. So konnten sich die Bulls zwar nachfolgend eigene Torchanen erspielen, aber diese mussten ungenutzt liegenbleiben.

Erst nach dem Wiederanpfiff zum zweiten Drittel wollte die Puck nun endlich über die Torlinie und Philipp Gunkel erzielte das erste Tor der neuen Saison für die Hallenser. Auch danach zogen die Bulls das Spiel immer weiter auf ihre Seite. Es folgerichtig konnten dann auch Benjamin Thiede und Matt Abercrombie zum Stand von 1:3 einnetzen. Doch die Flyers sahen und nutzten auch weitere ihre Chancen und konnten die Anschlusstreffer mit dem Tor von Kars erzielen.

Im letzten Abschnitt dezimierten sich die Niederländer durch Strafzeiten immer wieder selber und brachten damit für Michal Schön und abermals Matt Abercrombie die Chancen für Überzahltore. Die Spielentscheidung war damit gefallen und auch der zweite Treffer von Marcel Kars 15. Sekunden vor Spielende war nur noch Ergebniskorrektur.

Damit konnte Ken Latta einen erfolgreichen Einstand in seinen Job als Bullstrainer feiern. Das zweite Testspiel folgt bereits am Sonntag gegen die Hausherren vom Grafschafter Eishockey Club Ritter ebenfalls in Nordhorn.

Torschützen:
1:0 Joey Oosterveld - 5:08
1:1 Philipp Gunkel - 20:38
1:2 Benjamin Thiede - 25:58
1:3 Matt Abercrombie - 31:36
2:3 Marcel Kars - 34:39
2:4 Michal Schön - 43:34
2:5 Matt Abercrombie - 58:04
3:5 Marcel Kars - 59:45

Endstand: 3:5 (1:3/1:0/1:2)
Zuschauer: 57
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.