25 Jahre ASB Magdeburg

Halle (Saale), 17. April 2015 - Am 9. April 1909 wurde der ASB Deutschland im Luisenpark zu Magdeburg gegründet. 81 Jahre später erfolgte genau an diesem historischen Datum die Wiedergründung des ASB Magdeburg zunächst als Ortsverband. Im Zuge der erfolgreichen Entwicklung firmierte sich der Verein zum Regionalverband und ist heute nicht nur in Magdeburg, sondern auch in den angrenzenden Landkreisen Börde und Jerichower Land aktiv.

Anlässlich des 25. Jahrestages der Gründung lud der ASB Magdeburg am 09. April 2015 in die Magdeburger Johanniskirche zur Festveranstaltung ein. Nach einer spannenden Vorführung des Rettungshundezuges gratulierten der Minister für Arbeit und Soziales Norbert Bischoff, der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg Dr. Lutz Trümper, ASB-Bundesvorstandsmitglied Dr. Christine Theiss, ASB-Präsidiumsmitglied Wilhelm Müller und die ASB-Landesvorsitzende Krimhild Niestädt in ihren Grußworten und Festreden zum 25-jährigen Jubiläum und wünschten dem Verein weiterhin viel Erfolg.
Ein besonderer Dank galt dabei auch den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den vielen Freiwilligen des Katastrophenschutzes, der sanitätsdienstlichen Absicherung von Veranstaltungen und der Erste-Hilfe-Ausbildung sowie den „Helfern auf vier Pfoten“ bei den Besuchs- bzw. Rettungshundediensten und deren Besitzern.

Zum heutigen Leistungsangebot des ASB Magdeburg gehören zwei moderne Altenpflegeheime, in denen sich 141 Mitarbeiter um das Wohlbefinden der Pflegebedürftigen kümmern. Bisher bescheinigte der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) jedes Jahr mit Bestnoten die hervorragende Qualität der Arbeit. Eine Tagespflege mit 15 Plätzen und die Sozialstation, die täglich über 110 Patienten in sechs Magdeburger Stadtteilen versorgt, ergänzen das Angebot. Das oft über das übliche Maß hinausgehende Engagement der Mitarbeiter fand bei den MDK-Prüfungen ebenfalls mit Bestnoten Bestätigung. Die Leistungspalette der Sozialstation wird durch die Hauswirtschaft und das „Essen auf Rädern“ komplettiert. Darüber hinaus haben sich die TÜV-zertifizierte Schülerbeförderung für Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung sowie der unqualifizierte Krankentransport etabliert, ebenso wie das barrierefreie Wohnungsangebot mit 68 Plätzen für Senioren.

Bereits seit 1991 ist der ASB Magdeburg in der Breitenausbildung der Bevölkerung aktiv. Der ASB unterhält in Magdeburg und im Bördekreis zwei TÜV-zertifizierte Rettungswachen mit mehreren Rettungs- und Krankentransportwagen sowie zwei Notarzteinsatzfahrzeuge. 57 Rettungsdienstmitarbeiter sorgen täglich mit modernen und technisch sehr gut ausgestatteten Rettungsmitteln für die optimale Versorgung der Patienten im Notfall. Beide Wachen werden zur Sicherung des Berufsnachwuchses auch als Lehrrettungswachen genutzt.

Der ASB Magdeburg beschäftigt über 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem wird der Verein zusätzlich von vielen engagierten Ehrenamtlichen unterstützt und rund 6.300 Mitglieder fördern die vielfältigen satzungsmäßigen Aufgaben und Projekte mit ihren Spenden.

In diesem Jahr feiert auch der ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. sein 25-jähriges Jubiläum. Am 30. September 1990 schlossen sich sechs Orts- und Kreisverbände in Halberstadt aus Sachsen-Anhalt zum ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. zusammen. Mit der Neugründung des ASB im Land begann der Wiederaufbau eines vielfältigen und differenzierten Angebotes an sozialen Dienstleistungen – beginnend mit dem Rettungswesen über Hilfen für ältere und behinderte Menschen bis zur Jugendverbandsarbeit und den Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien. Unter dem Motto „Wir helfen hier und jetzt“ engagieren sich 31.500 Mitglieder in zehn juristisch eigenständigen Regionalverbänden. Der ASB Beschäftigt in Sachsen-Anhalt heute über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wird in seiner Arbeit von über 300 Ehrenamtlichen unterstützt.

Ansprechpartner:
ASB-Regionalverband Magdeburg e.V.
, www.asb-magdeburg.de
ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., Referat Öffentlichkeits- und Projektarbeit,
Weitere Informationen unter www.asb-lv-st.de

25 Jahre ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.
Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
3.636
Gisela Ewe aus Aschersleben | 18.04.2015 | 18:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.