Freude bei den kleinen Forschern

Spielerisch die Welt und Technik entdecken, sollen die kleinen Forscher in der ASB-Kindertagesstätte „Spatzennest“. (Foto: ASB Sachsen-Anhalt)
 
Spielerisch die Welt und Technik entdecken, sollen die kleinen Forscher in der ASB-Kindertagesstätte „Spatzennest“. (Foto: ASB Sachsen-Anhalt)

ASB Kita Spatzennest erhält erneut Zertifizierung und Ehrenplakette

Halle (Saale), 15. Februar 2012 – Die kleinen Forscher der Integrativen Kindertagesstätte „Spatzennest“ vom ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. freuten sich sehr über die erneute Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“. Mit der Zertifizierung für die kommenden zwei Jahre und der dazugehörigen Plakette ehrt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ das Engagement der ASB-Kindertagesstätte und macht es nach außen sichtbar.

Grundlage für die erneute Zertifizierung war neben der erfolgreichen Bewerbung um den Titel „Haus der kleinen Forscher“ auch der bisherige Einsatz der Kita-Mitarbeiterinnen für die frühkindliche Bildung der drei- bis sechsjährigen Mädchen und Jungen. Anhand der vier Qualitätskriterien Orientierungs-, Struktur-, Prozessqualität und Öffnung nach außen erfolgte die Beurteilung durch die Stiftung.

In allen vier Qualitätskriterien schloss das „Spatzennest“ über dem Durchschnitt ab. Ganz besonders freut Frau Lemke, Leiterin der Einrichtung, das Abschneiden in den Bereichen Orientierungs- und Strukturqualität. „Wir haben die Bildungsbereiche Naturwissenschaften, Mathematik und Technik in unsere Konzeption mit eingebunden und bieten den Kindern jederzeit die Möglichkeit ihren eigenen Fragen und Ideen nachzugehen und sich auszuprobieren. Durch den Umbau konnten wir sowohl im Innen- als auch im Außenbereich optimale Bedingungen zum Forschen schaffen.“ Aber auch bei der Prozessqualität, also der Gestaltung von Handlungsabläufen im alltäglichen Ablauf der Einrichtung, und im Bereich der „Öffnung nach außen“, in dem ganz besonders die Einbindung der Eltern und Paten gelobt wurde, wurde überdurchschnittlich gut bewertet.

Die Erzieherinnen haben in Fortbildungen durch die Stiftung ihre naturwissenschaftliche Kenntnisse regelmäßig erweitert und eine Vielzahl von kindgerechten Experimenten kennen gelernt. Jetzt wecken sie damit die Neugier der Kinder. Durch Versuche zu den unterschiedlichen Themen wie „Der tauchende Strohhalm“, „Der wackelige Wasserberg“ oder „Flaschenpumpe und Kerzenfahrstuhl“ wird Natur und Technik für alle erlebbar. Die kleinen „Spatzen“ können so selbständig Antworten auf alltägliche Fragen finden.

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich bundesweit für die Bildung der Kinder in den Bereichen Naturwissenschaft, Mathematik und Technik. Mit vielseitigen Bildungsangeboten unterstützt sie die pädagogischen Fachkräfte, stellt Arbeitsmaterialien sowie viele praktische Ideen zum Experimentieren zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Integrative ASB-Kindertagesstätte „Spatzennest“, Tel.: 0345 5504414
ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., Referat Öffentlichkeits- und Projektarbeit,
Web: www.asb-lv-st.de

25 Jahre ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.
Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 22.02.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.