Hier werden Kleingärten dem Erdboden gleichgemacht - Brücke EÜ B6 Knoten Halle

Diese Brücke ist bald Geschichte.

Genau wie die Kleingärten, die für die Umverlegung der dazugehörigen Straße geopfert werden müssen. Bestätigten Informationen nach gab es dazu heute eine Begehung der betroffenen Kleingartenanlagen mit Bahn, SVG und Vereinen. Der SVG mit prominenter Unterstützung aus Magdeburg.
Der zur Zeit laufenden Ausschreibung der DB ist zu entnehmen, dass der Baubeginn im Oktober 2015 sein wird. Begonnen wird mit der Beräumung der Kleingärten. Einigen Kleingärtnern ist noch nicht gekündigt. Das kann aber laut Bundeskleingartengesetz innerhalb von zwei Monaten erfolgen, wenn dringende Gründe die vorzeitige Inanspruchnahme der kleingärtnerisch genutzten Fläche es erfordern.
Ob der Bau so dringend ist, sei dahingestellt. Immerhin ist die neue Brücke mit Umverlegung der B6 seit 1999 im Gespräch. Woraufhin viele Kleingärtner ihre Parzellen verließen und neue nicht pachten wollten. (Die Kleingartenkonzeption von 2013 hat übrigens den gleichen Effekt. Nicht alle leersehenden Kleingärten sind eine Folge des demographischen Wandels.)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
144
Volker Schlösser aus Halle (Saale) | 17.07.2015 | 14:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.