Hochwasser - Spendenmedaille vom Numismatischen Verein Halle e.V hilft Hochwasseropfern

Heute, am 20.Juni 2013 wurde auf dem Marktplatz in Halle um 16 Uhr ein Scheck über 1000 Euro für die vom Hochwasser überflutete Kita Kinder(t)räume auf dem Gut Gimritz in Halle übergeben.
Halle (Saale): Marktplatz | Der Numismatische Verein Halle e.V. hat kurzfristig für die Opfer des Saale-Hochwassers 2013 in Halle eine Spendenmedaille initiiert. Die Spenden-Medaille (Durchmesser 35 Millimeter) gibt es jetzt in drei Varianten – Silber (40 Euro – nur auf Vorbestellung), Messing (10 Euro) und Zinn (sieben Euro).
Von jeder verkauften Medaille will der Verein mindestens vier Euro für Hochwasser-Geschädigte in der Stadt Halle spenden.

Mehr dazu im Internet:
http://www.numismatik-halle.de/ und
http://www.kinderheimclarazetkin.de/?q=node/88
Die Spenden-Medaille zeigt auf der Vorderseite die Kröllwitzer Brücke zum Zeitpunkt des Pegelhöchststandes der Saale von 8,10 Metern in Halle-Trotha mit dem entsprechenden Datum (5. Juni). Die zwei Hochhäuser von Halle-Neustadt im Hintergrund sollen die tagelang bestehende extreme Gefährdung für diesen Stadtteil bei einem möglich gewesenen Deichbruch am Gimritzer Damm ausdrücken.

Es wurden auch beim Lindenblütenfest 2013 vom Numismatischem Verein Halle e.V. in den Franckeschen Stiftungen Hochwasser- Spendenmedaillen geprägt und zu Gunsten Hochwassergeschädigter verkauft.

http://www.mz-buergerreporter.de/halle-saale/lokal...

Am 27.Juli 2013 konnten zwei weitere Hochwasser-Spenden- Schecks auf der Peißnitz übergeben werden. Ein Scheck nochmal über 1000 Euro für die vom Hochwasser überflutete Kita Kinder(t)räume auf dem Gut Gimritz in Halle. und an den Förderverein Peißnitzexpress Halle e.V. in Höhe von 2248 Euro zur Beseitigung der Hochwasserschäden vom Juni 2013.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.