LAGFA Jahresbericht 2012 - online verfügbar

Halle (Saale): LAGFA Sachsen-Anhalt e.V. | Zum ersten LAGFA Netzwerktreffen 2013 in Stendal wird der LAGFA-Jahresbericht 2012 veröffentlicht. Auf 16 Seiten werden die 2012 erreichten Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit der Landesarbeitsgemeinschaft sowie der lokalen Freiwilligenagenturen, Ehrenamtsbörsen oder Engagement-Zentren dokumentiert.

"Erfolgreiche Engagementberatungsprozesse von und in Kommunen, landesweite engagementbezogene Qualifikationen sowie die zeitgemäße Informations- und Öffentlichkeitsarbeit der LAGFA unterstreichen die Notwendigkeit einer landesweiten Netzwerkstruktur für bürgerschaftlichen Engagement", betont Olaf Ebert. Der LAGFA Vorsitzende verweist dabei auch auf die landesweiten Projekte wie Familienpatenschaften, die in zehn Regionen, und die Projektwerkstätten für Migranteninitiativen, die in sechs Landkreisen Sachsen-Anhalts, realisiert werden.

Ehrenamtliches Engagement braucht zeitgemäße Mitmach- und Anerkennungsformen. Diese gemeinsam zu erarbeiten und zu initiieren, ist eine Aufgabe der LAGFA. Die Vereinsforen, die gemeinsam mit den Volkshochschule in Halle und Magdeburg bereits realisiert wurden und die in Zerbst, am 02. März, im Landkreis Wittenberg im Frühjahr und in Dessau-Roßlau im September geplant sind, sind dafür ein weiterer Beleg. Ebenso wird der Freiwilligentag, in der "Woche des bürgerschaftlichen Engagements", im September 2013, im Landkreis Harz, in Burg, in Halle und Magdeburg mehr als tausend Menschen motivieren, sich entsprechend ihrer Wünsche und Kompetenzen zu engagieren.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.