Patenschaft als besondere Engagementform

Diskussion
Halle (Saale): LAGFA Sachen-Anhalt e.V. | Das Netzwerktreffen, zu dem die LAGFA Sachsen-Anhaltin das Engagementzentrum Saalekreis, mit Sitz in Merseburg, eingeladen hatte, widmete sich dem Schwerpunkt: Engagementförderung für Patenschaften.

"Die LAGFA fungiert seit Anfang Juli als Service-Stelle für Patenschaften. Daher ist es im ersten Schritt notwendig die in Sachsen-Anhalt existierenden Patenprojekte zu erfassen und qualitative Anforderungen an Mentorenmodelle zu diskutieren", erklärt Olaf Ebert. Der LAGFA Vorsitzende, der als Geschäftsführer der Freiwilligenagentur Halle das lokale Patenschaftsnetzwerk in der Händelstadt verantwortet, weiß um die Wichtigkeit und die Vielfalt der Patenschaftsprojekte.

In Sachsen-Anhalt sind gegenwärtig Familienpaten, Sozialpaten, Kulturpaten, Lern- und Lesepaten aktiv, aber auch Spielplatzpaten engagieren sich. Die lokalen Freiwilligenagenturen berichteten über die aktuellen Umsetzungsstrategien und die damit verbundenen Herausforderungen.

Die Gewinnung von Ehrenamtlichen gestalte sich zunehmend schwierig und die Erstattung von Aufwendungen für die Patinnen und Paten sei, insbesondere im ländlichen Raum, notwendig. Für die ehrenamtlich Engagierten können und müsse die Aufwendungen, wie Fahrkosten oder Materialien erstattet werden und man müsse man darauf achten, hauptamtliche Angebote nicht zu ersetzen, so ein Fazit der Debatte.

Mit der Service-Stelle Patenschaft, die durch die Lotto-Toto GmbH gefördert wird, wolle man eine Lobby für die besondere Engagementform herstellen und weitere lokale Akteure motivieren, ehrenamtliche Patenschaften zu initiieren.

So werde man zunächst bis Ende 2016 die Weiterentwicklung von Patenmodellen unterstützend begleiten und neue Mentorenprojekte, wie Ausbildungspatenschaften oder Patenschaften von und für Migranten, initiieren.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.