Selbsthilfe macht stark!

Halle (Saale): Merseburger Str. |

Tag der offenen Tür in der PARITÄTISCHEN Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalkreis.

Wer den Weg heute in die Merseburger Str. in Halle geschafft hatte, hatte schon mehr als einen Schritt getan: den wichtigsten - den ersten.
Veränderung kann nur so beginnen und die Selbsthilfekontaktstelle ist in diesem Sinne kompetenter Ansprechpartner. Mit ihrer Hilfe finden sich hier Männer und Frauen, die in Gemeinsamkeit ihr Leben umgestalten wollen. Raus aus der Isolation.

Nicht nur Menschen treffen sich hier, die mit einer Krankheit leben oder ein Handicap haben. Auch Menschen, die z.B. Angehörige pflegen, finden hier gleichfalls Betroffene zum Austausch, Mut machen, sich etwas von der Seele reden oder auch mal wieder mit anderen herzhaft zu lachen.

Einsamkeit macht mürbe und so hilft man sich am besten selbst - z.B. in einer Selbsthilfegruppe. Hier besteht die Möglichkeit eigenverantwortlich und selbstbewusst nach Lösungen für die eigenen Belange zu suchen und das notwendige Handeln zu entwickeln und einzuleiten. Hilfe zur Selbsthilfe heißt das wohl.

Hier im Haus laufen die Drähte zusammen, werden Kontakte geschaffen, Räumlichkeiten gestellt und ggfls. auch bei der Neugründung einer Gruppe geholfen.
Die Arbeit zur Selbsthilfe wird oftmals zu Unrecht unterschätzt. Sie kann ein entscheidender Weg sein, ein Dasein wieder lebenswert zu machen, nicht zu resignieren.

Im Garten der Einrichtung des PARITÄTISCHEN gab es heute reichlich Erstinformation und Zuspruch, den nächsten Schritt zu gehen: Kontakt mit einer Gruppe aufnehmen und damit sein Leben (wieder) in die Hand zu nehmen.
Wer diesen Weg gehen möchte, kann hier nach einer geeigneten Gruppe schauen: http://www.kontaktstelle-shg.de/#
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
7
Christine Jäger aus Kabelsketal | 15.09.2015 | 19:51   Melden
7.337
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 20.09.2015 | 18:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.