Trauerbegleitung mit Märchen Seminar - Wokshop

Märchen beschäftigen sich mit „unlösbaren Aufgaben“ des Lebens, so wundert es nicht, dass Tod und Trauer in ihnen direkt oder indirekt eine entscheidende Rolle spielen. Die über Jahrhunderte gereiften Märchen entsprechen der Bildsprache unserer kollektiven Seele und bringen zum Ausdruck, was uns auf dem Herzen liegt und in der Seele brennt, doch oft nicht in Worte gefasst werden kann. Märchen spenden Trost und geben Halt. Märchen können zu einer klareren Ordnung und Struktur beitragen, machen Mut, scheinbar Unmögliches zu bewältigen. Sie helfen über Momente der Verzweiflung, Hilflosigkeit und Trauer hinweg.

An diesem Fortbildungstag geht es um die praktische Einbeziehung der Kraft von Märchen im Zusammenhang mit Sterben und Tod. Angeboten wird das Seminar für Fachkräfte, die Menschen begleiten oder auch wo das Thema nicht immer vordergründig vorkommt, wie zum Beispiel in Kita, Schule oder auch medizinischen Einrichtungen...

Die Veranstaltung ist als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt.

Referentin: Jana Raile
Termin: Samstag 22.Oktober 2016 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: faz halle, Geiststraße 29
Kosten: im Internet einsehbar
Anmeldung: bis 1. Oktober 2016

Zu dieser Veranstaltung lädt das Trauernetz Halle recht herzlich ein.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.