Vortragsabend: Bolivien/Chile - Höhe(n)punkte zwischen Titicacasee und Atacama-Wüste

Wann? 19.03.2015 19:00 Uhr

Wo? Hörsaal des geologischen Instituts, Von-Seckendorff-Platz 3, 06120 Halle (Saale) DE
Bolivien - am Titicacasee (Foto: Detlef Weyrauch)
Halle (Saale): Hörsaal des geologischen Instituts | Wir werden Teil haben an einer außergewöhnlichen Südamerikareise.

Uns empfängt die höchst gelegene Metropole der Welt. Grandiose Landschaften in großen Höhen, freundliche Menschen, die ein einfaches Leben führen, neugierige Lamas, unzählige Flamingos und anderes Getier begegnen uns. Wir bewundern den Sonnenuntergang am höchsten schiffbaren See der Welt, wir unternehmen ein Zelttrekking durch die Königskordillere und besteigen einen vergletscherten Sechstausender sowie einen fast so hohen Vulkan.

Am Silberberg mischen wir uns unter das feiernde Volk von Potosi. Mit dem Jeep sausen wir über die gigantische Salzwüste von Uyuni. In der Atacama-Wüste kochen wir unsere Frühstückseier in einem der größten Geysirfelder der Erde. Zeugnisse jahrtausende alter Tiwanaku-Kultur und spanische Kolonialarchitektur säumen unseren Weg.

Es lohnt sich, in diese Welt einzutauchen.

Referent: Detlef Weyrauch, Lieskau

Eintritt frei
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.