Warum Halles Kleingärtner künftig sparen müssen

Heute war Stadtratssitzung

Es ging unter anderem um eine Nachmeldung zur Hochwasserförderung von Kleingärten bzw. deren Rückbau. Dabei sind Rückbaukosten von 20000 bis 25000 Euro je Parzelle zu Grunde gelegt worden. Beschluss.
Da diese Kosten jeden Kleingärtner betreffen können, wenn sein Garten zurückgebaut werden soll oder muss, werde ich schon mal anfangen zu sparen.

Wie wirken diese Preise auf potentielle neue Kleingärtner?


Sie wirken abschreckend. Schon heute müssen die Kleingärtner wegen des Leerstandes mehr als die Pacht für ihren Kleingarten bezahlen.
(wird fortgesetzt)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.