Öko-unlogisch

Vor ein paar Tagen wollte ich im Supermarkt Möhren kaufen. Und was entdeckte ich da? Möhren aus ökologischem Anbau in ... Israel! Müssen wir nun solches Gemüse importieren? Gleich daneben gab es auch deutsche Möhren, die ich natürlich gekauft habe. Nicht mit dem "öko"- oder "bio"-Prädikat, dafür aber solche, die garantiert nicht per Flugzeug zu uns gelangten oder einige tausend Kilometer in einem LKW transportiert wurden.

Wo ist denn der Sinn solcher Importe? Wollen wir die Umwelt durch Abgase weiter vernichten, nur um Bio-Gemüse zu haben?! Ich verstehe, dass man Früchte und gemüsesorten einfliegen lässt, die unter unseren klimatischen Bedingungen nicht wachsen, aber Möhren? Auch hierzulande kann man dieses Gemüse ökologisch anbauen - und man macht das auch.

Mit Absicht schreibe ich nicht, in welchem Laden ich meine Beobachtung gemacht habe, denn ähnliche Waren gibt es nicht nur dort.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
237
Ursula Safar aus Halle (Saale) | 23.04.2016 | 11:25   Melden
17
angela hardies aus Halle (Saale) | 25.04.2016 | 17:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.