„Wir sind es wert“ - Warnstreik am 27.März 2014 in Halle/S

Nach 13 Uhr setzte sich eine Demonstration vom Charlottencenter zum Riebeckplatz in Bewegung.
Halle (Saale): Riebeckplatz | Über 1000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst gingen gestern in Halle auf die Straße und streikten für mehr Geld. So wurde gestern Nachmittag, Mitteldeutschlands verkehrsreichster Platz, der Riebeckplatz für einige Minuten lahm gelegt. Die Gewerkschaft Verdi hatte Mitarbeiter der Stadtverwaltung, den kommunalen Kindereinrichtungen und der Stadtwirtschaft zu Warnstreiks im ganzen Land aufgerufen. In Mitteldeutschland beteiligten sich ca. 15 000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes an den Warnstreiks. So fielen auch bei der Lufthansa ca. 600 Flüge aus.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 28.03.2014 | 18:58   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 29.03.2014 | 21:08   Melden
354
Klaus Stegmann aus Quedlinburg | 04.04.2014 | 16:51   Melden
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 04.04.2014 | 20:48   Melden
354
Klaus Stegmann aus Quedlinburg | 05.04.2014 | 17:49   Melden
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.04.2014 | 19:59   Melden
354
Klaus Stegmann aus Quedlinburg | 10.04.2014 | 16:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.