Eberhard Frey Kabinett-Ausstellung in Gernrode

Gernrode: Galerie Haus Sonnenschein |

Noch bis zum 12.August kann man in Gernrode die Ausstellung mit Bildern des Malers


Eberhard Frey


besuchen




Eberhard Frey, zuletzt wohnhaft in Bernburg, wurde 1916 in Lauterbach (Schlesien heute Polen) geboren, studierte nach dem Abitur u.a. Kunsterziehung. Nach dem zweiten Weltkrieg lässt er sich in Gernrode nieder und arbeitet als Maler. Nach Zwischenstationen in Helbra und Eisleben zog es ihn nach Bernburg. Dort verstarb er im Jahre 1993.

Schon einmal vor 7 Jahren gab es am gleichen Ort  eine Präsentation der Bilder Freys. 

Pastell- und Kreidezeichnungen zeigt die diesjährige Exposition.
Fünf Bilder habe ich ausgesucht, die mich besonders berührten.
Sie zeigen Landschaft und Natur in gedeckten Farben. Eine Liste  konnte eingesehen werden, die aufzeigte welchen Titel der Künstler seinem Werk gegeben hat. 
Ich habe bewusst verzichtet, die Werke zu benennen. Jeder möge sich, eigene Vorstellungen bei der Betrachtung machen.
1 3
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.