Haben Kinder Rechte?

Am 20.Novemver 1989 hat die UN-Kinderrechtskonvention 54 Artikel verabschiedet, die die Rechte der Kinder auf der ganzen Welt regeln. Diese Rechte gelten für jedes Kind, unabhängig von Geschlecht oder Herkunft. Deutschland hat sich mit seiner Unterschrift verpflichtet, für das Wohlergehen der Kinder zu sorgen. Leider gibt es auch bei uns viele Kinder, die von Armut und Gewalt betroffen sind. Viele Organisationen haben sich zum Ziel gesetzt, Kindern ihre Rechte verständlicher zu machen und diese zu thematisieren.

Das Netzwerk ‚harzglobal‘ und der Dachverband Reichenstrasse e.V. holten die Ausstellung ‚Kinderrechte hier und anderswo‘ in den Harzkreis. Interessierte Schulen, Einrichtungen und Institutionen können diese bis Dezember 2014 an verschiedenen Standorten besuchen. Dies tat die Gemeinschafts- und Sekundarschule Harzgerode. In der Zeit vom 13.10. bis 17.10.2014 wurde die Ausstellung im Festsaal im Schloss Harzgerode ausgestellt. Eingeladen waren die KITA’s und Grundschulen der Stadt Harzgerode sowie die Klassen der Gemeinschafts- und Sekundarschule Harzgerode. Insgesamt besuchten die Ausstellung 219 Personen im Alter zwischen 4 und 60 Jahren.

Unter Leitung von Frau J. Dießner-Kießling (Schulsozialarbeit, Internationaler Bund) besuchten die Kinder und Gäste die Ausstellung, die 8 ausgewählte Kinderrechte veranschaulichte. ‚Ein Recht auf Zuhause‘, ‚Recht auf gesunde Ernährung‘, ‚Recht auf Schutz vor ausbeuterischer Arbeit‘, ‚Recht auf Gleichheit‘, ‚Recht auf freie Meinungsäußerung‘, ‚Recht auf Gesundheitsfürsorge‘, ‚Recht auf sauberes Wasser‘ und das ‚Recht auf Bildung‘ wurde in einer interaktiven Ausstellung kindgerecht thematisiert. Neben Wissensvermittlung und Alltagsgeschichten aus verschiedenen Ländern wurden die einzelnen Rechte besprochen, diskutiert und spielerisch näher gebracht.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Netzwerk ‚harzglobal‘, insbesondere an Frau C. Kopf, an den Dachverband Reichenstrasse e.V., besonders an Frau K. Hund für ihre tatkräftige Unterstützung, an die Stadt Harzgerode für die Bereitstellung des Festsaales und an alle Besucher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.