Information

Liebe Schüler, liebe Eltern, liebe Leser,

in den vergangenen Wochen wurden wir in Gesprächen immer vermehrt damit konfrontiert, dass an unserer Schule Drogen verkauft und eingenommen werden. Wir waren anfangs sehr schockiert über diese Aussagen, jedoch müssen wir eingestehen, dass auch wir davor nicht gefeit sind.
Wir haben zahlreiche Beobachtungen, Kontrollen und Gespräche durchgeführt. Jedoch haben wir keine Kenntnis erlangt, dass an unserer Schule derzeit ein Drogenproblem herrscht. In Gesprächen jedoch wurde deutlich, dass ältere Schüler durch unüberlegte Äußerungen den Kleineren Angst machen wollten. Aussagen wie „Willst du Drogen?“ oder „Pass auf hier kannst du Drogen kaufen!“, wurden dafür genutzt, dass andere Mitschüler lachen und man sich cool findet. Gespräche mit den betreffenden Jugendlichen zeigten, dass sie nicht mit einer solchen Reaktion der jüngeren Schülergerechnet hätten und die Aussagen für sie nur Spaß waren.
An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir das Thema sehr ernst nehmen und sensibilisiert sind. Auch wenn wir vor Drogen nicht sicher sind, so werden wir sie nicht dulden und sofort reagieren.
Vielen Dank!

Ihr Lehrerteam
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.