Unsere Exkursion ins Kloster Michaelstein bei Blankenburg

Am 05.06.2013 fuhren wir (die Religionsklasse 7a/7b) in das Kloster Michaelstein bei Blankenburg.
Nach der 2. Schulstunde trafen wir uns vor der Schule, um zu dem Kloster aufzubrechen. Als wir dort ankamen, wurden wir bereits erwartet. Als Mönch verkleidet, begrüßte uns eine Museumspädagogin. Sie führte uns in das Refektorium (Speiseraum). Dort bekamen wir eine Einführung in die Geschichte der ersten Klöster. Wusstet ihr, dass das erste Kloster 1098 in Italien gegründet wurde?
Aussehen spielte damals wie heute im Kloster keine Rolle. Wir verstanden das, als wir das Mönchsgewand überzogen. Die Mönchskleidung besteht aus einem weißen Untergewand und einer schwarzen Kutte mit spitzzulaufender Kapuze.
Anschließen begann die Führung durch das Kloster. Dabei besichtigten wir zum Beispiel das Auditorium (Empfangsraum) und den Kapitelsaal (Versammlungsraum). Die letzte Station war der Kräutergarten. Hier wachsen viele Heilpflanzen, die bei Krankheiten Heilung versprechen. Einzelne Kräuter konnten wir probieren.
Viele Dinge versteht man erst dann, wenn man sie live gesehen und erlebt hat. Es war ein interessanter und lehrreicher Ausflug.
Vielen Dank dafür!
Eure Religionsklasse 7a/7b
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.