Wandertag der Klasse 5a

Seit dem Jahre 1952 finden in Deutschland verschiedene Angebote zum ‚Tag des Baumes‘ statt. Diese Idee stammte ursprünglich aus den USA, wo es den Ehrentag für den Baum bereits seit 1870 gibt. Dieser Tag soll den Nachhaltigkeitsgedanken stärken und die Bedeutung der Bäume bzw. des Waldes den Menschen bewusst machen. An vielen Orten werden zu diesem Anlass Bäume gepflanzt. Im Jahre 2014 ist der ‚Baum des Jahres‘ die Traubeneiche.
Der Waldhof Silberhütte führt den ‚Tag des Baumes‘ seit Jahren durch und auch wir unterstützen gern diese Tradition. So wanderten die Klasse 5a gemeinsam von Harzgerode nach Silberhütte und besuchte dort den Saisonauftakt des Waldhofes. Die Schüler nahmen an den Waldjugendspielen teil und mussten knifflige Wissensfragen rund um die Natur lösen. Das Waldhof Gelände bot genug Platz, um sich zu bewegen und zu spielen. Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten sich die Schüler über ihre Ergebnisse bei den einzelnen Stationen austauschen und die verschiedenen Informationstafeln in Ruhe anschauen. Im Anschluss wurde gemeinsam die Traubeneiche gepflanzt. Die Klasse 5a und Frau Dießner-Kießling (Schulsozialarbeit) sowie Frau Günther übergaben stellvertretend für die Klassen 5a und 7 Ergebnisarbeiten an Herrn Presch (Waldhof Silberhütte). Dieser freute sich sehr über die Collagen und Plakate über die Traubeneiche sowie über selbst erfasste Gedichte.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Herrn Presch sowie den Mitarbeitern vom Waldhof Silberhütte für den schönen Tag bedanken. Danke für die Kostenübernahme der Mittagsversorgung und für die Zusammenarbeit.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.