Heiteres mit Wollefjank

Die Amadeus Boygroup
Hettstedt: Buchhandlung "Die Bücherfee" | Wenn man auch manchmal denkt, hier und heute hat man nicht viel zu lachen, so gibt es doch Ausnahmen. Solch eine war am Freitagabend, als das Hettstedter Mundart-Urgestein Wolfgang Haase alias Wollefjank seine Fans und Freunde in die Buchhandlung „Die Bücherfee“ in Hettstedt lockte. Und sie kamen zuhauf. Mitgebracht hatte er drei Sangeskollegen (einschließlich einer Quotenfrau) der „Amadeus Boygroup“, und jede Menge neu Geschriebenes.
Ich kann es euch sagen, da blieb kein Auge trocken. Es wurde herzhaft gelacht über die neuen Texte aus Wollefjanks nun schon 20. Heft in Mansfäller Mundart und die dazwischen dargeboten Lieder. Allen seinen Texten gemeinsam ist eine große Heimatliebe und ein Blick mit Augenzwinkern auf die Mansfäller und ihre Eigenheiten. Doch auch manch kritisches Wort findet sich in den Zeilen oder dazwischen. Selbst eine Büttenrede und eine humoristische Vorschau auf das Fest der Liebe fehlte, der Jahreszeit entsprechend, nicht.
Fazit, es war wieder eine gelungene Veranstaltung die bei den Zuhörern super ankam. Dazu trug auch die in der Pause gereichte Fettbemme met Jorke bei.
Wer es verpasst hat, kann auf der Facebook-Seite von Hettstedt live einen Ausschnitt ansehen.
Und wem es nicht gefällt, dem antworte ich mit Wolfgang Haases Vers:
"Eins das iss deshalb for uns jewiss,
mir kaakeln wie uns de Schnautze jewachsen iss.
Solange wie mor wolln un kaakeln kenn,
un wen s nich passt, der horche nich henn."
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.