Liegt Hettstedt in Schottland?

Borderline machte am Samstagabend für 5 Euro Stimmung im Festzelt
Hettstedt: Markt | Die Schotten sind sparsam, doch die Hettstedter sind sparsamer. So scheint es, wenn ich mir die Erlebnisse zum Zwiebelmarkt durch den Kopf gehen lasse. Gern hört man von den Einwohnern, dass nichts los sei und die Stadt nicht lebenswert ist. Da freut man sich, wenn es dann Ereignisse gibt, die dem widersprechen. Immerhin fand vom 19.-21.Oktober der 11.Zwiebelmarkt in den Mauern Hettstedts statt. Es ist übrigens Sachsen-Anhalts größter Markt dieser Art mit vielen Händlern und einem bunten Kulturangebot. Soweit gut und schön. Doch kostet so ein Programm Geld. Viel Geld! Also entschloss sich die Stadt, zu den beiden Abendveranstaltungen 5,00 Euro Eintritt zu verlangen. In andere Währungen umgerechnet: 5 Euro gleich 0,66 Kinobesuche gleich 3,08 Liter Super gleich 2,5 Glas Bier auf dem Markt (Werte gerundet!). Anders ausgedrückt: Der Eintritt kostete nicht viel. Dennoch standen über hundert Hettstedter und Gäste vor dem Zelt und hörten die Musik von dort! Da kostet es ja gar nichts! Doch es geht noch weiter! Der Sparwille treibt zuweilen kuriose Blüten: Da kommt eine Dame beim Soundcheck (!!!) von Borderline zu mir und verlangt ihr bereits gezahltes Eintrittsgeld zurück: "Also bei aller Liebe, aber das ist keine Musik!". Wo sie Recht hat, hat sie Recht! Ich erkläre, dass dies nur der Soundcheck ist, wo die Musiker ihre einzelnen Instrumente stimmen. Antwort: "Egal, das ist keine Musik - ich will mein Geld zurück!". Gegen solch schlagkräftige Argumente ist kein Kraut gewachsen. Am Einlass erhält sie die 5 Euro zurück. Den Rest des Abends steht die Dame mit einem (oder mehreren?) Bier VOR dem Zelt und hört sich die Musik an! Was mich dann nachdenklich stimmt: Hat die Stadt kein Geld, wird das Programm zu solchen Festen weniger und das Fest fällt gänzlich aus und dann weht nur noch der Wind über den Marktplatz - wie in den Highlands. --- Na bitte, liegt Hettstedt also doch in Schottland!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
793
Walter Helbling aus Arnstein | 26.10.2012 | 07:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.