Nachwuchs gesucht!

Weihnachtsfeier im Medientreff Zone
In Sachsen-Anhalt gibt es eine große Anzahl an Schülerzeitungen, die eine auszeichnungswürdige Arbeit für ihre Schule leisten und Mitschüler über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Doch oft gibt es Probleme bei der Suche nach neuen Mitgliedern, denn immer weniger Schüler sind bereit, sich über die reguläre Schulzeit hinweg zu engagieren. Teilweise führt das zur Auflösung der Zeitung.

Um dies zu verhindern und die Möglichkeiten zur Gewinnung von Nachwuchs zu besprechen, trafen sich am 3. Adventswochenende Mitglieder aus allen Landesverbänden der Jugendpresse Deutschland in Magdeburg, wo fjp-media der Gastgeber für die Veranstaltung war. Um den Freitagabend ausklingen zu lassen und sich näher kennenzulernen, gab es eine „Journalistische Stadtführung“, auf der alle wichtigen Orte der Presse in Magdeburg angelaufen wurden. Wir starten am Medientreff Zone, dem Treffpunkt für interessierte Kinder und Jugendliche. Dort kann mit Hilfe von fachkundigen Helfern die Welt der Medien entdeckt werden und auch eigene Zeitungen erstellt werden. Über das Verlagshaus der Volksstimme ging es weiter über den Domplatz und die Hubbrücke zum MDR-Funkhaus. An verschiedenen Stationen wartete außerdem ein Versorgungsfahrzeug auf uns, das uns mit heißen Getränken versorgte, welche bei diesen Temperaturen auch nötig waren.
Am nächsten Morgen gab es bis in den späten Abend zwei Workshops zur Aktivengewinnung und Organisationsplanung. Zeitgleich hielt die Jugendpresse Deutschland ihre Vorstandssitzung ab und später trafen sich alle zur Weihnachtsfeier wieder. Beim Schrottwichteln und Musik hatten wir die Möglichkeit, sich näher kennenzulernen und uns über ihre aktuellen Projekte auszutauschen.
Sonntagmorgen gab es eine kleine Feedbackrunde, doch dann mussten sich alle voneinander verabschieden. Uns allen viel dies schwer, doch bald werden wir uns wiedersehen. Dank der Jugendpresse Deutschland.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.