Entlang der Weinstraße Mansfelder Seen

Willkommen in der Besenwirtschaft Bernd & Iris


Höhnstedt liegt zwischen den Städten Halle und Eisleben, ein idyllischer Ort in der Nähe des Seegebietes Mansfelder Seen. Die Ansiedlung „Zur hohen Stätte“ wurde bereits im Jahr 981 urkundlich erwähnt aus der im Laufe der Zeit Höhnstedt entstanden ist.
Der Ort liegt im westlichen Saalekreis unweit des süßen Sees auf einem Höhenzug.
Der Weinbau rund um den süßen See wurde bereits im Jahr 973 urkundlich erwähnt entsprechend einer Urkunde vom Kaiser Otto II (955-983).
Im Jahr 2003 bereiteten sieben Gemeinden ,,Weinstraße Mansfelder Seen“(von Zappendorf über Höhnstedt bis nach Unterrißdorf-Länge von ca. 21 km) das Jubiläum 1030 Jahre Weinbau vor, welches zum Winzerfest in Höhnstedt (Winzerfest findet immer am 1. Wochenende im September statt) gefeiert wurde.

Entlang der ,,Weinstraße Mansfelder Seen“ gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie Mühlen, Museen, Schlösser, Kirche, Weingüter und vor allem Weinberge.
Rund um Höhnstedt stehen derzeit etwa 68 ha Reben .Etwa 80 Familien betreiben Weinbau. Den Großteil der Rebfläche (ca. 30 ha) bearbeitet die Obstproduktion Höhnstedt GmbH .Daneben gibt es 5 Weingüter ( ca. 20 ha) (Weingut Born,Weingut Hoffmann, Weingut Rollsdorfer Mühle, Erste Hallesche OHG und Höhnstedter Weinerzeuger GbR . Die restliche Fläche bearbeiten private Winzerfamilien die Genossenschaftsmitglieder der Winzervereinigung Freyburg sind und ihre Weintrauben an die Winzervereinigung in Freyburg anliefern.
Die Winzervereinigung in Freyburg wurde 1934 gegründet .Auch Höhnstedter Winzer waren unter den Gründungsmitgliedern.
Die aus Höhnstedter Trauben erzeugten Weine, der Großlage ,, Höhnstedter Kelterberg“ kann der Weinkenner dann beim Winzer so wohl auch in den zahlreichen Besenwirtschaften verkosten.


Noch eine Besonderheit für unsere Weinbauregion stellen die aus Buntsandstein errichteten Weinbergshütten dar. In der Gemarkung Höhnstedt wurden 159 Weinbergshütten gefunden und 153 Weinbergshütten davon waren noch gut erhalten und werden zum Teil noch genutzt.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.