Platz 5 in Hohenmölsen

Im zweiten Hallenturnier in dieser Winterpause beim SV 1919 Hohenmölsen, traf unser Team in der Gruppe B auf SV Großgrimma, SpGem.Muschwitz/ Lützen II und VfB Nessa.
Im ersten Gruppenspiel trennte sich unsere Mannschaft 2:2 gegen die Landesklasse Mannschaft SV Großgrimma und es hätte am Schluss sogar einen Sieg geben können. Die Tore erzielten Rembde und Wagenbrett.
Danach gab es einen 2:1 Sieg gegen die SpGem.Muschwitz/ Lützen II. Heydel und Walk trafen für unser Team.
Im letzten Spiel gegen den VfB Nessa (Kreisoberliga) hätte ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht und es sah auch lange gut aus. Aber in der Schlussphase ging der VfB in Führung und das Spiel wurde hektischer. Nach einen Foul bekam Rembde eine 2min. Strafe und einige auf der Deubener Bank hatten sich nicht im Griff!!! Es blieb beim 1:0 Sieg für Nessa.
Am Spielende entschuldigten sich der betroffene Spieler (Rote Karte) und Trainer beim Schiedsrichter.
Da Großgrimma ihr letztes Gruppenspiel gegen die SpGem. gewann, schied unsere Vertretung wieder in der Vorrunde aus.
Unsere Mannschaft zeigte in den Gruppenspielen guten Fußball, aber leider hatte es am Ende nicht gereicht, für das Halbfinale. Bester Deubener war Kanold, der in diesem Turnier im Tor stand.
In der Gruppe A setzen sich der Gastgeber und der Droyßiger SG durch, vor dem SV Keutschen und der Reserve des SV Teuchern.
Deuben musste um Platz 5+6 gegen den SV Keutschen im Neunmeterschießen antreten. Trainer Mehlhose bestimmte dafür Rembde, Kuklinski und Mrozek als Schützen. Kuklinski war der erste Neunmeterschütze und er schoss weit neben das Tor. Kanold konnte dann den Keutschener Neunmeter halten. Mrozek traf mit seinen zum 1:0 und der nächste Schütze des SVK vergab. Rembde konnte seinen Neunmeter verwandeln und sicherte Platz 5 bei diesem Turnier.
Turniersieger wurde der SV Großgrimma.
Ein Wort zu den Schiedsrichter: Leider blieben sie nicht ihrer Linie treu…
Das war nun das letzte Hallenturnier in dieser Winterpause für unsere Mannschaft. Am 09.02. steht dann das erste Testspiel an, zu Hause geht es gegen den Naumburger SV 05 II (13:00 Uhr).
Kanold-Walk,Mrozek,Rembde,Wagenbrett,Herrling,Billing,Kuklinski,Heydel
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.