22. Burgenland-Kreis-Schau der Rassekaninchenzüchter (Besuchertage)

  Reichardtswerben: Vereinsheim Rassekaninchenzuchtverein Reichardtswerben | 22. Burgenland-Kreis-Schau der Rassekaninchenzüchter
Am 01.12. und 02.12.2012 fand im Vereinsheim des Kaninchenzuchtvereines G 199 Reichardtswerben, die 22. Burgenland-Kreis-Schau statt, welche auch vom KZV Reichardtswerben ausgerichtet wurde.

Insgesamt wurden 543 Rassekaninchen ausgestellt und bewertet. Sehr erfreulich war es, dass davon 51 Kaninchen von 13 Jugendlichen ausgestellt wurden. Inbegriffen waren auch 91 Tiere des Wiener-Clubes.
Am Samstagvormittag wurde die Burgenland-Kreis-Schau durch den Vereinsvorsitzenden des KZV Reichardtswerben, Arnim Aukthum , für die Besucher eröffnet. Der Vorsitzende des Kreisvorstandes Weißenfels e.V., Thomas Stößer, betonte in einer kurzen Ansprache die Wichtigkeit der Nachwuchsgewinnung für die einzelnen Rassekaninchenzuchtvereine. Viele Vereine haben kaum Nachwuchszüchter und wären so in ihrer Existenz gefährdet. Allerdings zeigte die Beteiligung von 13 Jugendlichen an der 22. Burgenland-Kreis-Schau, dass es doch noch Jugendliche gibt, die sich für die Rassekaninchenzucht interessieren.
Weiterhin dankte er den Vereinsmitgliedern des RKZ Reichardtswerben für die Vorbereitung und Durchführung dieser Schau. Gedankt wurde den Züchterinnen, welche sich um das leibliche Wohl der Züchter und Gäste kümmerten sowie den Züchtern, die eine große Tombola vorbereitet hatten. Dieser Dank ging auch an die vielen Helfer, welche als Tierzuträger am vergangenen Donnerstag den Preisrichtern bei der Bewertung der Tiere zur Seite standen.
Ein Dank ging auch an die eingeladenen Preisrichter für ihre Tätigkeit, die alle ausgestellten Tiere in einer lockeren Atmosphäre bewerten konnten.
Auch die 22.Burgenland-Kreis-Schau gehört zu den Veranstaltungen, wo sich die Züchter untereinander austauschen können, Kontakte zu knüpfen und den eigenen Stand der züchterischen Arbeit zu prüfen.
Im Ergebnis der Tierbewertungen kam wieder einmal zum Ausdruck, dass die einzelnen Züchter viel Arbeit in das Hobby Rassekaninchenzucht stecken. So konnten hervorragende Ergebnisse in der züchterischen Tätigkeit erzielt werden und die Züchter mit zahlreichen Pokalen und Ehrenpreisen belohnt werden.

Die Preisträger


.

Kreismeister

Matthias Pfeifer RKZ Muschwitz Blaue Wiener
Arnim Aukthun RKZ Reichardtswerben Weiße Neuseeländer
Peter Bretall RKZ Starsiedel Schwarz-Rexe
Gerhard Patzer RKZ Wählitz Kleinchinchilla
Günther Mäder RKZ Starsiedel Kleinsilber schwarz
S.&R. Henseleit RKZ Werschen Holländer schwarz-weiß
Helmut Schäffner RKZ Reichardtswerben Loh havannafarbig

Jugendkreismeister

Lucas Lange RKZ Leißling Thüringer

Den Besuchern konnten noch zwei Kaninchenrassen vorgestellt werden, welche sich noch im Anerkennungsverfahren zur Aufnahme in den Standard des ZDRK befinden und somit nicht bewertet werden können. Hierbei handelte es sich um die Rasse Champagne-Silber des Zuchtfreundes H.artmut Mendrok vom RKZ Reichardtswerben und die Rasse Genter Bartkaninchen des Zuchtfreundes Ralf Glaubel vom RKZ Werschen.

Für das neue Zuchtjahr wünschen wir allen Züchterinnen und Züchtern auch weiterhin viel Spaß und Freude am Hobby Rassekaninchenzucht. Gerade durch dieses Hobby tragen alle Rassekaninchenzüchter mit dazu bei die Artenvielfalt zu bewahren sowie einen aktiven Beitrag für den Natur- und Umweltschutz zu leisten.

Ralf Glaubel
Obmann für Öffentlichkeitsarbeit
des Kreisverbandes Weißenfels
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.