Kreisschau der Kleintierzuchtvereine des Burgenlandkreises

  Am 05. Und 06.01.2013 fand in Osterfeld die Kreisschau der Kleintierzuchtvereine des Burgenlandkreises statt, welche vom Kleintierzuchtverein Osterfelde 1920 e.V. ausgerichtet wurde.

Besonders erfreulich war für die Ausstellungsleitung, dass man trotz des relativ schlechten Wetters ca. 550 Besucher begrüßen konnte.
In einem geschmückten und hellen Ausstellungssaal konnten den Besuchern insgesamt 529 Tiere präsentiert werden. Diese setzten sich aus 251 Kaninchen der verschiedensten Rassen und 278 Tieren aus der Sparte Geflügel zusammen. Den Besuchern bot sich eine große Rassevielfalt zur Besichtigung an, was die Vielfalt der Zuchtmöglichkeiten in der Kleintierzucht verdeutlichte.

Bereits am Donnerstag wurden die ausgestellten Tiere durch erfahrene Preisrichter der Preisrichtervereinigungen für Kaninchen- und Geflügelzucht bewertet.
Die Ergebnisse der Bewertungen zeigten, dass in den Sparten Kaninchen- und Geflügelzucht hervorragende Bewertungsergebnisse erzielt wurden. So konnten folgende Züchter mit den am besten bewerteten Tieren ausgezeichnet werden :

Kreismeister mit der besten Sammlung wurde Zuchtfreund Hartmut Kronberg mit der Rasse Lohkaninchen

Hervorragende Tiere mit 97,0 Punkten stellten aus:

Zfrd. Thomas Sommerweiß Deutsche Schautaube m. schwarzen Band
Zfrd. Gerhard Sollwedel Startaube Silberschuppe schwarz
Zfrd. Ralf Herrmann Blaue Wiener
Zfrd. Rainer Werner Blaue Wiener
Zfrd. Bernd Kamphoff Weiße Wiener
Zfrd. Eberhard Ryssel Havanna
Zfrd. Steffen Aechtner Kleinwidder wild/hasengrau
Zfrd. Erhard Ahnert Kleinchinchilla
Zfrd. Hanno Frackowiak Kleinchinchilla
ZGM Eidmann Rhönkaninchen
Zfrd. G. u. U. Neumann Kleinsilber gelb

Hierzu konnten die Züchter mit Pokalen für ihre erfolgreiche Zuchtarbeit geehrt werden.
Bei aller erfolgreicher Zuchtarbeit in den einzelnen Vereinen freut man sich natürlich über jedes neue Mitglied, welches sich dem Hobby der Kleintierzucht zuwendet. Ein großes Augenmerk muss auf die Verjüngung des Durchschnittsalters in den Vereinen gelegt werden, doch jeder weiß, dass es nicht gerade einfach ist, Jugendliche für die Geflügel- oder Kaninchenzucht zu begeistern.

Den Mitgliedern des KTZV Osterfeld 1920 e.V. und allen beteiligten Helfern galt der besondere Dank der Ausstellungsleitung für die geleistete Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der Kreisschau. Es muss viel Freizeit geopfert werden um eine solche Veranstaltung gut zu gestalten und für die Aussteller und Besucher attraktiv zu gestalten.

Jetzt sind alle Blicke auf das Zuchtjahr 2013 gerichtet, um auch zur nächsten Kreisschau mit guten Zuchterfolgen aufwarten zu können.


Ralf Galubel
Obmann für Öffentlichkeitsarbeit im KV der Rassekaninchenzüchter Weißenfels
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.