Werbeschau des Kaninchenzuchtvereines Werschen

Hohenmölsen: Volkshaus Hohenmölsen | Aus Anlass des Hohenmölsener Herbst- und Mittelaltermarktes führten wir im Volkshaus Hohenmölsen eine Werbeschau durch. Neben den Tieren der Züchter unseres Vereines, stellten auch andere Züchter aus dem Kreisverband Weißenfels Tiere für die Werbeschau zur Verfügung. Dadurch konnte den Besuchern die große Rassevielfalt in der Rassekaninchenzucht vorgestellt werden.
Insgesamt wurden ca. 100 Tiere den Besuchern präsentiert.
An beiden Schautagen war die Werbeschau ein großer Publikumsmagnet. Am Freitag konnten wir bis 22.00 Uhr ununterbrochen Besucher in der Ausstellung begrüßen. An beiden Tagen besuchten über 1.000 Gäste diese Werbeschau. Der erste Besucher war Bürgermeister Andy Haugk mit seiner Familie.Zwischen den Besuchern und den Züchtern des Kaninchenzuchtvereines G 264 Werschen kam es zu vielen Gesprächen. So wechselten auch einige Tiere den Besitzer, wobei ein Tier von einer Besucherin aus dem Raum Stuttgart gekauft wurde.
Nach Abschluss der Werbeschau hieß es für die Züchter unseres Vereines wieder anzupacken und zuzufassen. Die Käfige der Werbeschau wurden abgebaut und gereinigt. Danach ging es zum Aufbau der Ausstellungskäfige für die Kreisjungtierschau des Kreisverbandes der Rassekaninchenzüchter Weißenfels e.V. , welche nun schon zum dritten Mal durch unseren Verein ausgerichtet wird. So erwarten wir am Mittwoch, den 11.09.2013 ca. 400 Jungtiere, welche dann am Folgetag durch erfahrene Preisrichter bewertet werden. Am Donnerstag werden dann wieder die Kinder der Hohenmölsener Kindereinrichtungen und die Schüler der Hohenmölsener Grundschule erwartet. Wie auch im vergangenen Jahr erwarten die kleine Besucher einige Überraschungen.
Für das Publikum öffnen sich dann die Türen des Volkshauses Hohenmölsen am Samstag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Ralf Glaubel
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.