Hohler Lerchensporn

Etwas abseits des Saaleradweges südlich der Radbrücke bei Gröna steht dieser alte Grenzstein von Anhalt-Plötzkau inmitten von abertausenden Exemplaren des Hohlen Lerchensporns, welcher im Volksmund auch "Kakgänschen" genannt wird und im Gebiet des Auenwaldes flächendeckend verbreitet ist.
3
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.