OhrenTod gastierte im Jessener Schützenhaus

Jessen (Elster): Gaststätte Schützenhaus | Die Deutschrock Band OhrenTod aus Ruhlsdorf spielte am Freitag im Zuge ihrer Kneipendunst & Rock´n Roll Tour ein Akustik- Konzert im Jessener Schützenhaus. Schon bei den ersten Klängen der Gruppe war die Gaststätte gut gefüllt. Neben einigen Cover Songs wurden natürlich vorwiegend Titel vom Debüt Album "Schmerzfrei und Pervers" der vier Jungs gespielt, welche aber gleichermaßen das Publikum begeisterten.
Da die Band bereits seit fast 5 Jahren besteht war es jetzt an der Zeit endlich mal in der Heimatstadt ihr Können unter Beweis zu stellen, ein geeigneter Ort hatte sich bei Rüdiger Döbelt im Schützenhaus relativ schnell gefunden und auch der Wirt zeigte sich im Nachhinein recht zufrieden mit der Resonanz.
Nach circa zwei Stunden Spielzeit, mit kurzer Pause, war Schluss und es wurde mit den Fans noch ein wenig gefeiert. Über eines war man sich am Ende jedoch einig, diese Aktion müsse in jedem Fall wiederholt werden.
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.