Storchenballett mit Spitzenniveau

Nur 10 Minuten hat die Vorstellung gedauert, dafür aber war sie allererste Sahne – und alles ohne Ankündigung und dazu noch kostenlos!

Der Auftritt des Storchenpaares auf dem Nest in Gorsdorf (Landkreis Wittenberg) hatte internationales Niveau, auch wenn der kleinliche Kritiker hier und dort leicht asynchrone Bewegungen hätte feststellen können.

Jedoch aus meiner Sicht war die Choreographie hervorragend, weil Rhythmus und Eleganz eine hervorragende Einheit bildeten. Hinzu kam ein stimmig gestaltetes Bühnenbild mit wunderbar blauem Himmel, der dezent von der Sonne angestrahlt wurde. Stehende Ovationen waren der Dank, den die beiden Akteure hoch oben freudig entgegennahmen.

Was eine intensive Gefiederpflege doch für Gefühle beim Betrachter auszulösen vermag.
1
1
1
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 19.05.2017
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 08.06.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
8.609
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 18.05.2017 | 10:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.