Der Weiher

Kabelsketal: schloss Dieskau | Der Weiher

Er liegt so still im Morgenlicht,
So friedlich, wie ein fromm Gewissen;
Wenn Weste seinen Spiegel küssen,
Des Ufers Blume fühlt es nicht;
Libellen zittern über ihn,
blaugoldne Stäbchen mit Karmin,
Und auf das Sonnenbildes Glanz
Die Wasserspinne führt den Tanz;
Schwertlilienkranz am Ufer steht,
Und horcht des Schilfes Schlummerliede;
Ein lindes Säusel kommt und geht,
als flüstre's: Friede! Friede! Friede!

Annette von Droste-Hülshoff, 1844
http://www.burg-huelshoff.de/annette/
2
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
13.419
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 09.06.2017 | 11:39   Melden
2.495
Yvonne Rollert aus Halle (Saale) | 09.06.2017 | 13:01   Melden
2.419
Lothar Teschner aus Merseburg | 09.06.2017 | 18:53   Melden
7.698
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 09.06.2017 | 19:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.