Kroneneiche und Waldzwerge in der Jemmeritzer Heide

das war eimal eine Tausendjährige Eiche
Kalbe (Milde): Jemmeritzer Eiche (Naturdenkmal) | Eigentlich hat mich das

Naturdenkmal "Tausendjährige Eiche"

nach Alt-Jemmeritz, dem schönsten Dorf der Altmark wird behauptet, verschlagen.
Doch von ihr steht leider nur noch der Torso (solange von ihm keine Gefahr ausgeht).
Im Frühjahr 2012 hatte die Eiche letztmalig an einem Zweig ausgetrieben, doch ihr Tod war durch menschliche Dummheit oder Unwissenheit wohl schon viel länger besiegelt worden sein:
https://www.az-online.de/altmark/kalbe/uralte-eich...

Ursprüglich wollten wir anschließend im Drömling wandern gehen, doch eine Wandertafel veranlasste uns es schon hier zu tun. Es war eine kurzweilige Pilzsuchrunde, weil wir die versprochene Wandertafel nur einmalig am Startpunkt sahen. Dafür schauten wir erstaunt auf zwei Gartenzwerge im tiefsten Walde.
https://www.outdooractive.com/de/wanderung/altmark...
Doch der Sinn einer Tafel zur „Klugscheißerecke“ am Ende der Tour blieb uns verborgen.
1
1
1
1
2
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
260
Christa Mecke aus Thale | 07.10.2017 | 20:26   Melden
13.821
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 08.10.2017 | 09:21   Melden
2.880
Lothar Teschner aus Merseburg | 08.10.2017 | 14:11   Melden
5.533
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 08.10.2017 | 15:09   Melden
4.888
Gisela Ewe aus Aschersleben | 08.10.2017 | 19:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.