Familienausflug zum Josephskreuz

Warum in andere Länder reisen und unseren Kindern die eigene Heimat vorenthalten? Heute war ich mit meiner Enkeltochter auf dem Großen Auerberg. Sie ist erst vier und hat den Berg und das Josephskreuz mit viel Interesse und Sportsgeist erklommen. Am besten gefielen ihr die Löwen und natürlich die Ersteigung des Turms. Mit viel Phantasie wurde der lange Weg hinauf durch Naturbeobachtungen zum Erlebnispfad. Außerdem hat sie den Spielplatz ganz toll gefunden. Ein Lob auch an die Gastronomie, denn das Essen war sehr lecker.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.