BSV entscheidet knappe Partie für sich durch gute Teamleistung

Benndorf/ Die zweite Mannschaft der männlichen C-Jugend wiederholt den Erfolg aus dem Hinspiel und gewinnt die Partie gegen den VfB Bad Lauchstädt mit 22:20 auch in der Benndorfer Sporthalle. Dabei war die Partie Langezeit ausgeglichen und es sah so aus, als gebe es keinen Sieger. Die Klostermansfelder gingen zwar beim 3:2 erstmals in Führung und setzten sich auf 5:3 ab, aber die Gäste waren beim 5:5 wieder dran. Der BSV musste zwar den Ausfall von Lucas Greulich kompensieren, doch das gelang der Mannschaft sehr gut. Denn jeder im Team unterstützte seinen Teamkameraden, was sich vor allem in der Abwehr auszahlte. Dort konnten immer wieder Bälle gewonnen werden, wodurch man sich umgekehrt auf 9:6 absetzen konnte. Diese Leistung hat aber einiges an Kraft gekostet beim BSV, wodurch in den letzten Minuten der ersten Halbzeit nicht mehr alle jungen Klostermansfelder voll konzentriert waren. Das zeigte sich vor allem im Angriff, wo man nicht mehr die nötige Durchschlagskraft entwickelte. Es kamen keine klaren Torchancen mehr zustande und bis zum Pausenpfiff gelang dem BSV kein Tor mehr. Aus diesem Grund musste man mit einem 9:11-Rückstand in die Kabine gehen. Mit neuer Kraft kam die Mannschaft zurück auf das Feld und glich direkt aus zum 11:11. Beide Mannschaften zeigten sich auf Augenhöhe, wobei der BSV im Angriff immer wieder von Vincent Gnad angetrieben wurde. Davon beflügelt, konnten sich alle Klostermansfelder noch einmal steigern und gegen den großgewachsenen Rückraum des VfB bestehen. Bis zum 16:16 blieb es eng, dann setzte sich der BSV auf 18:16 ab, konnte daraus aber keinen Vorteil ziehen. Deshalb musste man auch fünf Minuten vor dem Ende noch kämpfen, um gegen den VfB Bad Lauchstädt zu bestehen. Der 20:20-Ausgleich durch die Gäste sollte aber ihr letzter Treffer sein. Im Angriff nutzten sie ihre Chancen nicht mehr, oder wurden vom BSV erfolgreich am Torabschluss gehindert. Auf der Gegenseite machte den die Gastgeber noch zwei wichtiger Tore und setzten sich mit 22:20 durch. Die erste Mannschaft der männlichen C-Jugend war am Samstag nicht so erfolgreich. Sie musste sich gegen die JSpG Leuna/Spergau mit 16:28 geschlagen geben.

Für Klostermansfeld spielten:
Wallis, Wakan – Jentsch (3), Gnad (9), Keller (3), Wilhelm, Steinberg (5), Schöps, Tille (2), Basic

Die Statistik zur Partie ist auf der Homepage des BSV Klostermansfeld zu finden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.