BSV Klostermansfeld testet in Berlin

Klostermansfeld/ Die weibliche B und C-Jugend war an diesem Wochenende in Berlin, allerdings nicht zum Sightseeing. Die Mannschaften nahmen an einem Turiner des Charlottenburger Handball-Clubs teil, um sich noch besser einzuspielen. Der CHC lud bereits zum 27. Mal zu diesem Turnier ein. Der BSV hat bereits in der letzten Saison die Chance genutzt um hier noch einmal wichtige Dinge für die Saison zu trainieren. Auch in diesem Jahr waren die Trainer zufrieden mit dem Turnier. Die weibliche C-Jugend konnte ihr Turnier sehr ausgeglichen gestalten und hat drei Siege in sechs Spielen erzielt. Damit hat man einen guten vierten Rang erspielt. Die weibliche B-Jugend spielte ihr Turnier bereits am Samstag. Auch hier traf man auf sehr starke Gegner. Vor allem der Rostocker HC dominierte hier. Das bekam auch der BSV zu spüren, der in dieser Partie mit 1:11 unterlag. Auch gegen die anderen Teams hatte der BSV Klostermansfeld keinen einfachen Stand. Trotzdem erkämpfte man sich den sechsten Rang mit einem Sieg und einen Unentschieden in sechs Partien. Mit diesem Turnierwochenende haben sich beide Teams noch einmal gut auf die bevorstehenden Aufgaben in den Anhalt-Süd Liga vorbereitet und können nun gestärkt in den zweiten Spieltag gehen.

Platzierung weibliche B-Jugend:
1. Rostocker HC
2. VfV Spandau
3. SG Misburg
4. SG Narva
5. HSG Müden-Seershausen
6. BSV 1928 Klostermansfeld
7. HF Helmstedt

Platzierung weibliche C-Jugend:
1. BSV 92
2. Hess. Oldendorf
3. BSV 93 Magdeburg
4. BSV 1928 Klostermansfeld
5. TuS Neukölln
6. TSV Marienfelde
7. HSV Falkensee II

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.