BSV-Männer wollen im Kellerduell gegen den HSV bestehen

Auch für die Klostermansfelder heißt es am Samstag Sportschuhe schnüren und den Ball packen. Für weiterer sportliche Fotos einfach mal auf www.Sportfotos-MD.de vorbeischauen. (Foto: Sportfotos Magdeburg by Lukas Schulze)
Klostermansfeld/ Nachdem am vergangenen Wochenende nur drei Mannschaften des BSV Klostermansfeld im Einsatz waren, dürfen diesen Samstag alle Teams um Punkte kämpfen. Dabei werden auch vier Heimspiele ausgetragen, die einiges an Spannung versprechen. So auch die Partie der ersten Männermannschaft in der Bezirksliga. Sie trifft ab 17 Uhr auf die Reserve des Mitteldeutschen Oberligisten vom HSV Naumburg-Stößen. Die Klostermansfelder wollen nach dem verpatzten Punktgewinn gegen die TSG Gymnasium Querfurt einiges Gut machen und die Niederlage wieder ausgleichen. Außerdem will man den Anschluss an die Mannschaften, die in der Tabelle vor dem BSV stehen, nicht verlieren. Deshalb muss in eigener Halle mehr Konstanz gezeigt werden, um den HSV immer unter Druck setzen zu können. Die Gäste wollen ihrerseits auch eine Trendwende schaffen, da sie nur ihr Saisonauftaktspiel gewinnen konnten. Seitdem fahren sie keine Punkte mehr ein und sind auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Da sich der BSV Klostermansfeld (9. Platz) von diesem entfernen will und das Punkte Konto (4:10-Punkte) aufbessern will, soll am Samstag in der Benndorfer Sporthalle ein Punktgewinn her. Dabei wird man die Gäste keineswegs unterschätzen, da die Niederlagen nicht immer deutlich ausgefallen sind. Die Mannschaft hofft deshalb wieder auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans, um im Kampf gegen den Tabellenletzten zu bestehen und den Heimvorteil nutzen zu können. Auch die zweite Männermannschaft des BSV hat ein spannendes Spiel vor der Brust. Sie empfängt am Samstag ab 15 Uhr in der Kreisklasse die zweite Vertretung des Langenbogener SV. Dabei treffen zwei Tabellennachbarn in Benndorf aufeinander. Der BSV (4. Platz) will wieder in ordentlicher Mannschaftsstärke auflaufen, um gegen die Langenbogener (3. Platz) zu bestehen. Dabei sind die Männer um Jörg Reschke gewarnt, da die Gäste des LSV zuletzt dem bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer einen Punkt abgerungen haben. Die Zuschauer dürfen sich somit auf eine spannungsgeladene Partie freuen. Außerdem will der BSV die deutliche Niederlage vom vergangenen Wochenende (18:26 gegen Landsberger HV 3) ausbügeln.

Auch zwei Jugendmannschaften treten zu Hause an

Auch die männliche C-Jugend wird am Samstag nach mehrwöchiger Spielpause ein Heimspiel bestreiten. In der Bezirksliga trifft die Mannschaft ab 13.15 Uhr auf den VfB Bad Lauchstädt. Die Jungs des BSV wollen die kleine Serie von zwei Siegen in Folge gegen den Tabellenvorletzten fortsetzen. Dafür hat die Mannschaft in den letzten Wochen hart gearbeitet im Training und will nun den Erfolg ernten. Die männliche E-Jugend wird den Spieltag in der Benndorfer Sporthalle ab 12 Uhr mit der Bezirksligapartie gegen die zweite Vertretung des Weißenfelser HV eröffnen. Beide Teams stehen am Tabellenende der Liga, wobei der BSV (10. Platz) aufgrund des besseren Torverhältnisses vor den Gästen (11. Platz) rangiert. An diesem Samstag will also nun jedes Team die ersten Saisonpunkte einfahren. Der BSV will dabei seinen Heimvorteil nutzen und hofft auf eine große Unterstützung durch Eltern, Fans und Verwandte.

Auswärtsbegegnungen für die D-Jugendenden des BSV

Die D-Jugendmannschaften des BSV Klostermansfeld müssen am Samstag auswärts ran. Die weibliche D-Jugend muss dafür nach Zeitz reisen und trifft dort ab 14.30 Uhr in der Bezirksliga auf den SV Fortuna Kayna. Es wird das Spitzenspiel der Liga sein an diesem Spieltag. Denn es treffen mit dem BSV Klostermansfeld, dem Tabellendritte, und dem SV Fortuna, dem Vierten, direkte Tabellennachbarn aufeinander, die den Anschluss an das Spitzenduo halten wollen. Für beide Teams ist ein Sieg somit äußerst wichtig, um nicht im Mittelfeld der Liga zu landen. Die männliche D-Jugend des BSV muss in der Bezirksliga beim TSV Leuna ran. Dabei reicht es nicht, dass das Team auswärts spielt, es muss auch noch sehr früh los, um pünktlich am Spielort zu sein. Anpfiff der Partie ist nämlich um 9.30 Uhr in der Sporthalle Leuna. Die Klostermansfelder gehen als Tabellenzweiter mit nur einer Niederlage sicherlich aus Favorit auf einen Erfolg in das Spiel, unterschätzt werden darf der Gegner aber nicht. Der konnte nämlich zuletzt drei Siege in Folge feiern und zeigt somit eine klare Leistungssteigerung seit dem Saisonbeginn. Aber davon lassen sich die BSV-Jungs nicht einschüchtern. Sie haben zwar Respekt vor dem Gegner und werden, wie immer alles geben, um die Punkte zu holen, aber sie wissen auch um ihre Stärken und wollen diese ausspielen.

Für weitere Informationen, schaut doch einfach mal auf unserer Homepage vorbei.
Und für weitere Sportfotos einfach bei Sportfotos Magdeburg reinklicken.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.