BSV-Nachwuchs bittet zum Turnierauftakt

Klostermansfeld/ Die Ligaspiele sind für den BSV 1928 Klostermansfeld vorbei, aber die Saison ist noch nicht beendet, denn nun folgt eine Reihe von Turnieren, an denen vor allem die Nachwuchsmannschaften teilnehmen. Und deshalb gibt es auch das Waldemar-Max-Gedächtnisturnier in der Benndorfer Sporthalle wieder, um den Anfang einer kleinen Turnierserie zu machen. Den Anfang macht am Samstag die männliche B-Jugend des BSV Klostermansfeld. Ab 10 Uhr werden Teams aus den unterschiedlichsten Spielbezirken erwartet und so kann der BSV auch gegen Teams antreten, gegen die man in der Saison nicht spielen kann. Zu Gast werden in Benndorf der HV 90 Artern, der HV Rot-Weiss Staßfurt und der Quedlinburger SV sein. Damit hat man wieder ein namhaftes Teilnehmerfeld zusammenbekommen und kann so auch den Fans spannende Spiele garantieren.
Auch die männliche E-Jugend wird ein Waldemar-Max-Turnier austragen. Ab 13 Uhr soll es hier losgehen. Auch hier wird das Teilnehmerfeld nicht mit dem Ligaalltag übereinstimmen und so kann das junge Klostermansfelder Team noch einmal beweisen, was es in der Saison gelernt hat. Und das war schon einiges. Das will man dann auch in den Spielen gegen den HV 90 Artern, HC Salzland 06 und den Quedlinburger SV beweisen. Für gute Stimmung wird in der Halle sicherlich wieder gesorgt sein, da sich die Eltern der jungen Klostermansfelder mit Trommeln ausgestattet haben.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.