BSV will Erfolg aus dem Hinspiel in Benndorf wiederholen

Klostermansfeld/ Und wieder einmal kann der BSV 1928 Klostermansfeld mit vielen Spielen am Wochenende die Fans in die Hallen locken. Allerdings wird es am Samstag nur zwei Heimspiele geben, die anderen vier Partien werden in fremden Hallen ausgetragen. Die zweite Männermannschaft will im Nachholspiel gegen die zweite Vertretung des TSV Leuna den Hinspielerfolg wiederholen. Damals konnte man zum Auftakt in der Kreisklasse mit 31:25 überzeugen. Nachdem die Mannschaft am letzten Samstag etwas unglücklich nach einer starken Leistung verloren hat, will man nun die Punkte wieder in heimischer Halle behalten. Ab 15.15 Uhr will man am Samstag in Benndorf wieder eine starke Leistung auf die Platte bringen und den eigenen Fans eine gute Handballpartie liefern. Die personelle Situation sollte sich in dieser Woche gebessert haben beim BSV. Aber es ist wohl davon auszugehen, dass auch der TSV personell nicht alles aufbieten kann, da bereits die erste Ansetzung dieser Partie von den Gästen wegen zu vielen krankheitsbedingten Ausfällen abgesagt werden musste. Aber darauf will sich der BSV nicht verlassen, man wird wieder um jeden Ball kämpfen und vor allem im Angriff wieder Konzentriert ans Werk gehen. Denn das man die Abwehrarbeit beherrscht ist allgemein bekannt. Auch die männliche E-Jugend des BSV Klostermansfeld lädt am Samstag zum Heimspiel ein. Ab 14 Uhr empfängt das junge Team den TSV Reichardtswerben. Damit hat man in der Bezirksliga wieder ein Spitzenteam vor der Brust. Aber der BSV will wieder beweisen, was man zu leisten im Stande ist, denn am vergangenen Samstag klappte das nicht so gut in fremder Halle. Im Hinspiel war man mit 4:39 noch deutlich unterlegen. Deshalb will man diesmal ein besseres Spiel abliefern und selbst mehr Tore werfen. Die Abwehrarbeit soll dabei keines Falls vernachlässigt werden, denn hier kann man durch Ballgewinne schnell zu einfachen Treffern kommen.

Gegen Union Halle hat es die weibliche Jugend schwer
Der weibliche Nachwuchs des BSV 1928 Klostermansfeld muss am Samstag nach Halle reisen. Dort wird man jeweils auf den Ligaprimus SV Union Halle-Neustadt treffen. Die weibliche D-Jugend wird um 11.30 Uhr in der Bezirksliga antreten und versuchen es dem Favoriten so schwer wie möglich zu machen. In eigene Halle klappte das noch nicht so, aber davon will man sich beim BSV nicht beeinflussen lassen, denn die Mannschaft ist an ihren bisherigen Aufgaben gewachsen und will das nun auch unter Beweis stellen. Ähnlich wird es auch der weiblichen C-Jugend ab 13 Uhr ergehen. Dabei wird es wichtig sein, den Rückraum der Gastgeberinnen nicht so einfach zum Zug kommen zulassen. Im eigenen Angriff muss die Fehler so gering wie möglich halten, denn das wird der SV Union sofort für einfache Tore über Konter nutzen. Natürlich wird das wieder ein Aufeinandertreffen mit den beiden ehemaligen Klostermansfelderinnen Rösner und Östritz sein. Beide haben bisher eine gute Entwicklung beim SV genommen und haben bereits im Hinspiel gezeigt, dass sie ihren ehemaligen Weggefährtinnen nichts schenken. So wird es auch am Samstag sein, weshalb der BSV bis zur letzten Minute kämpfen muss, um sich etwas ausrechnen zu dürfen.

In Weißenfels sollen Siege her
Die männlichen Jugendmannschaften werden ihre Auswärtsfahrten am Samstag in Richtung Weißenfels antreten. Dort wird man in der Sporthalle Weißenfels-West auf den WHV treffen. Die männliche C-Jugend wird ab 12.20 Uhr gegen den Weißenfelser HV in der Bezirksliga spielen. Der BSV hat noch ein selbstgestecktes Ziel vor Augen, nachdem man sich die Liga in dieser Saison dominiert hat. Man will weiter alle Spiele für sich entscheiden. Das wird aber nicht ganz einfach, denn jeder in der Liga will der erste sein, der dem BSV Klostermansfeld die erste Saisonniederlage zuführt, weshalb die Gastgeber hochmotiviert in diese Partie gehen werden. Aber die Jungs aus Klostermansfeld sind ebenfalls motiviert und kommen mit einigem Selbstvertrauen nach Weißenfels und die Punkte will man mit Sicherheit nicht abgeben. Auch die B-Jugend wird ab 13.30 Uhr in der Bezirksliga auf den WHV treffen. Hier sind die Vorzeichen etwas anders, da die Gastgeber im Hinspiel die Partie für sich entscheiden konnten (18:21) will der BSV das Blatt diesmal wenden. Nachdem ersten Saisonerfolg in der vergangenen Woche wollen die Klostermansfelder mehr und die nächsten Punkte einsammeln. Dafür muss man natürlich wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung abliefern, denn nur so wird man gegen die individuell gut besetzten Gastgeber bestehen.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.