BSV will in Spergau zum letzten Saisonspiel noch einmal punkten

Klostermansfeld/ Die Männermannschaften des BSV 1928 Klostermansfeld haben an diesem Wochenende spielfrei, dafür sind alle Jugendmannschaften im Spielbetrieb gefordert. Leider wird es nur Spiele in fremden Hallen geben, trotzdem hoffen die Teams auch dort auf Unterstützung durch die Fans.

Die männliche B-Jugend ist am Samstag zu Gast in der Jahrhunderthalle. Dort trifft man ab 11.30 Uhr in der Anhalt-Süd Liga auf die SG Spergau. Alles andere als ein Sieg wäre nach den letzten Spielen eine Enttäuschung für die Klostermansfelder. Der Tabellenletzte darf zwar nicht unterschätzt werden, aber der mannschaftliche Zusammenhalt des BSV lässt darauf bauen, dass auch diese Aufgabe konzentriert angegangen wird. Außerdem will sich das Team vernünftig aus der Saison verabschieden und das letzte Ligaspiel erfolgreich beenden. Nach einem schwierigen Start hat der BSV immer besser zusammengefunden und wird die Spielzeit auf jeden Fall auf dem sechsten Rang beenden, hat mit einem Erfolg dann auch noch die Chance auf Platz fünf, dafür ist man aber auf Schützenhilfe angewiesen.

Gegen einen direkten Kontrahenten soll alles passen

In der Anhalt-Süd Liga der weiblichen B-Jugend wird der BSV Klostermansfeld am Sonntag um 14.20 Uhr vom TSV 1893 Großkorbetha erwartet. Beide Teams gehören zum letzten Tabellendrittel der Liga. Der BSV konnte aber drei Punkte mehr einfahren in dieser Spielzeit und will auch diesmal erfolgreich sein. Zumal man gegen den TSV schon einmal siegreich war. Der BSV muss über seine körperlich starke Abwehr in die Partie finden. Wenn dort die richtigen Akzente gesetzt werden können, dann muss der TSV viel Kraft investieren um zu Torerfolgen zu kommen. Das muss das Ziel sein, um dann selbst im Angriff nicht so aufwendig zu Treffern zu kommen.

Der vierte Platz ist das Ziel

Nachdem Überraschungserfolg der weiblichen C-Jugend des BSV Klostermansfeld beim SV Union Halle-Neustadt ist man diesen Samstag beim HSV 2000 Zerbst gefordert. Um 13.30 Uhr wird die Partie der Anhalt-Süd Liga in der Sporthalle Jannowitzbrücke in Zerbst angepfiffen. Der BSV ist jetzt bereits vier Spiele in Folge ungeschlagen und kann mit einem Erfolg über den HSV nicht nur die Serie fortsetzen, sondern die längste eigene Siegesserie in dieser Spielzeit schaffen. Außerdem würde man den vierten Tabellenplatz etwas absichern so einen kleinen Vorsprung auf die SpG Weißenfels/Großgrimma herausspielen, die der nächste Gegner ist.

BSV muss beweisen, dass aus dem Hinspiel die richtigen Lehren gezogen wurden

Die männliche E-Jugend des BSV ist in der Bezirksliga zu Gast beim TSV Reichardtswerben. Ab 10 Uhr kommt es am Samstag zum Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn. Als der TSV (4. Platz) in Benndorf beim BSV (5.) zu Gast war, waren beide Teams in der Tabelle noch deutlich weiter getrennt. Die Jungs aus Klostermansfeld waren damals dritte und die heutigen Gastgeber fand sich in der zweiten Tabellenhälfte wieder. Trotzdem gewann der TSV damals deutlich mit 24:11. Eine Tatsache die heute noch ärgerlich ist, nicht das die Niederlage verdient gewesen wäre, aber wie sie zu Stande gekommen ist war weniger schön anzusehen. Aber seitdem ist einiges in der Mannschaft des BSV Klostermansfeld passiert und man agiert nun auch viel mehr als Team. Auf Grund dieser Tatsache blickt man nun erwartungsvoll auf diese Partie, da man die Punkte nun in der Fremde holen will. Ganz einfach wird das sicherlich nicht, aber wenn man gemeinsam um den Sieg kämpft, kann es was werden, das hat der BSV beim USV Halle unter Beweis gestellt, auch wenn es gegen den Tabellenzweiten damals ganz knapp nicht gereicht hat. Das Potenzial ist aber bei den jungen Klostermansfeldern allerdings vorhanden, nun müssen sie es nutzen.
Die weibliche E-Jugend ist in der Bezirksliga am Samstag zu Gast in Weißenfels. Dort trifft die Mannschaft um 10 Uhr auf die SpG Weißenfels/Großgrimma. Wie so oft in dieser Saison gilt es für die junge Mannschaft in dieser Partie zu lernen. Zunächst wird man in der Abwehr gefragt sein, um zu verhindern, dass die Gastgeberinnen sich zu früh deutlich absetzen. Mit klaren Spielzügen und möglichst sicheren Zuspielen muss dann der Weg nach vorne gesucht werden.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.